Thread: Die schönsten Akademikerfloskeln

Herzlich willkommen, schön, dass ihr so zahlreich erschienen seid. Wir möchten diese Vorlesung mit einem ganz kurzen Schwank aus unserer Jugend eröffnen, um uns so ein bisschen in das Thema hineinzufühlen. [Schwafel, Palaver, Abschweif] Das Skript gibt es zwar nicht online, aber man kann es sich später bequem am Lehrstuhl abholen. [am anderen Ende der Stadt] Rückfragen nehmen wir wie üblich zum Ende der Veranstaltung entgegen. [langwierige, umständliche Erklärung] Außerdem empfehlen wir für den Hintergrund unsere Veröffentlichungen aus den Jahren 1998-2021. [weitestgehend irrelevant] Immerhin hat das Thema großen Aktualitätsbezug. [nicht] Und wenn es jetzt keine Einwände gibt, legen wir los. [Nervöses Rumgeklicke] Herzlichen Dank an @AKoetzing!

Ist das Sarkasmus oder kann das weg?

Das einzige Pendel, das sich hier bewegt, gehört der Uhr

Übersetzt: Kenn ich mich nicht aus

Dissen wie Prof(i)s

Unbedingt dranbleiben

Der wird mit jedem Mal besser

Die drei Stufen der Klimax

Lauft!

Die nachfolgenden Sendungen verzögern sich

Alle Klarheiten beseitigt? Perfekt, dann könnt ihr ja weitermachen, wir haben nämlich noch mehr Studikram für euch:

Zwischen Mensa und Pizzakartons: Die besten Tweets über Studium und Uni

Über den Autor/die Autorin