Papa, was ist Abseits? Die besten Posts über Väter

Manuela Jungkind 26.06.2024, 6:01 Uhr

Guten Tag, ihr holden Leistungsträger dieser Gesellscha… Äh, ne, Moment, das war aus der Rede unseres hochgeschätzten Finanzministers. Hier ist nichts mit Leistungsträgern im ökonomischen Sinne, hier geht’s höchstens darum, ob es leistenschonender ist, die Kinder auf der linken oder der rechten Seite zu tragen. Wir alle wissen, dass beinahe jeder unserer albernen Jobs letzten Endes von einem Roboter oder einer künstlichen Intelligenz übernommen wird. Nur Papasein, das ist so eine Sache. Im Ernst, welche Maschine will mit Dreijährigen über die angemessene Zahl Gummibärchen nach dem Mittagessen diskutieren? Kann ChatGPT schon Schlaflieder in der der individuellen Stimmung angemessenen Stimmlage von Elsa bis Lukas der Lokomotivführer? Und welcher Roboter bekommt bei der Paw-Patrol-Dauerbeschallung nicht früher oder später einen Systemabsturz? Nein, diesen Job kann wirklich nur einer richtig gut: Papa. Das beweisen auch die besten Posts über Väter!

#1: Und wie schön ist das bitte?

Ich bin erwachsen, selbstständig und finanziell unabhängig. 

Und trotzdem ließ sich mein Papa heute nicht davon abhalten, mir für die Heimfahrt Tankgeld zuzustecken, während meine Mama mir noch einen halben Hefezopf eingepackt hat.

Man bleibt doch immer "das Kind".  🥰

#2: Glibbrige Angelegenheit

K2: „Papa, wusstest du, dass früher in Frankreich Menschen zur Strafe mit einer Gelatine hingerichtet wurden?“

Ich: „mit einer was?“

K2: „Gelatine“

#3: Purer Neid

Papa schiebt Kind (ca. 4,, auf dem Einkaufswagen stehend) im Rewe vor sich her. Immer, wenn sie in einen Gang abbiegen wollen, sagt er "links" oder "rechts" an und das Kind hält den angesagten Arm raus. Dazu macht Papa klackernde Blinkergeräusche. Beide kichern. Plötzlich bleiben sie stehen. "Mist! Vorbeigefahren!" höre ich und der Krümel ruft begeistert: "Rückwärtsgang!" Dann hört man es im Duett: "Piep, piep, piep...." und sie gehen rückwärts am Regal zurück. So geht Einkaufen mit Kind!

#4: Was kann der eigentlich?

Meine 10 j. Tochter geht ab Sep.aufs Gymnasium. Sie wünscht sich 'nen neuen Rucksack. Ob da viel "reingeht" ist sekundär. Laschen sind wichtig. Ich:"Wofür sind die?" Sie:"Hä?Die sind für ein Skateboard". Dieser Oh-Gott-mein-Vater-ist-wohl-nie-Skateboard gefahren- Blick war krass.

#5: Klingt nach Schutzbehauptung

K1: "Papa, weißt du noch, wie du mal erzählt hast, dass deine Achseln deine Freunde waren!?"
Der Mann: "Ich hatte einen KUMPEL der AXEL hieß!!!"

...aber der Sohn dachte wochenlang, der Mann hing mit seinen Achseln ab...

#6: Nicht zu verwechseln mit kleinen Quällchen

"Papaaa, wie werden Quaakbällchen gemacht?"

"Aus Fröschen"

"In ächt?!"

"Klar, im Gegensatz zu Quackbällchen, die werden aus Enten gemacht."

"Orrrrr Papa!"

Es gibt diese Sorte Witze, für die der Vater zuständig ist. Ich nehme die Rolle sehr ernst.

#7: Wisst ihr da mehr?

Habe ein Bild einer Matheaufgabe der Tochter in chatGPT hochgeladen und chatGPT hat das Problem richtig gelöst. Macht KI Väter bald überflüssig?

#8: Man weiß nie, wann sie den Dreh mit der Ironie raus haben

Wenn dir dein Kind sagt, "Papa das ist voll cool, mit dir zu chillen", dann ist das wohl das höchste Lob was du als Papa bekommen kannst.

Ja da bin aber mal sowas von fein mit.😍

#9: So lieb, wie sie unterstützen

Frau:"K1, was möchtest Du essen?"

"Darf Papa Waffeln essen?"

"Nein, Papa macht Diät." 

"Dann Waffeln!" 

EY!

#10: Hauptsache kein To-Go-Becher

Mein Papa bringt mir gleich noch ein paar Sachen ins KH.
"Brauchst du noch was von daheim?"
"Meine Menstruationstasse."
"Okay." 

5 Minuten später Sms: "Ha! Deine Mutter weiß auch nicht was das ist!
Geht auch eine Kaffeetasse?"

#11: Man hat davon gehört

"Papa, kann man überhaupt 39 werden?"

Der 5-Jährige zweifelt offenbar daran, dass ich die Nacht überlebe.

#12: Einmal Papa, immer Papa

Wie nennt ihr eure Eltern? Ich bin 41 und sage Mama und Papa. Hab ich immer gesagt. Werde ich immer sagen. Egal wie alt ich werde.

#13: Spart auf alle Fälle Platz

"Wollt ihr ein Hochbett kaufen, Papa?"
"Wieso?"
"Weil du zu Mama gesagt hast, du willst auch mal unten liegen?"
"..."

#14: Einen Versuch wert

"Papa, ich geb dir jetzt den ultimativen Tipp!"

"Ach ja, welchen denn?

"Wenn Du die Haferflocken in Deinem Müsli durch Schokobons ersetzt, schmeckts besser"

Lasst mich wenigstens einen Moment darüber nachdenken.

#15: Was?

Mein Vater ist ganz sicher, dass nicht sein Gehör schlechter wurde, sondern vielmehr die Lautsprecher seines Fernsehers an Leistung verloren haben.

Und für die, die erst noch Papa werden:

Welche nützlichen Tipps habt ihr zur Geburt für den Mann?

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin

Manuela Jungkind

Stellv. Redaktionsleitung

Alle Artikel