Neulich am Pfandautomaten: Die besten Tweets von der Pfandrückgabe

Max Kilian 10.05.2021

Wer noch nie fluchend am Pfandautomaten stand, werfe bitte den ersten (natürlich bis obenhin mit Flaschen gefüllten) gelben Sack! Es spielt dabei auch keinerlei Rolle, ob eure Wut darin begründet liegt, dass Manfred vor euch erst noch schnell seine Pfandflaschen-Sammlung der vergangenen Jahre zurückbringen muss oder ob der Pfandautomat mal wieder extrem schlecht drauf ist. Entweder ist das Getränkelager nämlich nach exakt der ersten zurückgegebenen Flasche voll und der Automat „wartet auf Fachpersonal“ oder aber er erkennt die Flasche nicht. Aus welchen Gründen auch immer. Das Zusammenspiel mit dem Pfandautomaten erinnert daher auch immer wieder an eBay Kleinanzeigen und die dortigen Verhandlungen – Schimpfwörter und Beleidigungen inklusive. Doch immer mit der Ruhe! Solltet ihr gerade einmal mehr völlig entnervt vor dem Rückgabeautomaten stehen und kurz davor sein, mit einem beherzten Griff den Feuerlöscher von der Wand zu reißen und zweckzuentfremden: Ganz tief durchatmen, unsere Fundstücke über die Pfandrückgabe lesen und anschließend doch zum Feuerlöscher greifen. Das Mistding namens Pfandautomat hat es absolut verdient!

#1: Macht man ja eigentlich erst kurz vor der Wohnungsübergabe:

#2: Ach, die gab es tatsächlich mal?

#3: So, Freundchen: Du hörst mir jetzt mal zu!

#4: Meist den „Wie bleibe ich in sehr anstrengenden Situationen dennoch ruhig“-Ratgeber:

#5: Für solch hohe Summen brauchen wir erst die Freigabe aus der Zentrale:

#6: Wenn der Pfandautomat mal wieder Zicken macht, einfach den Inbus auspacken und drohen:

#7: Einmal hin, alles … ICH RASTE HIER KOMPLETT AUS!

#8: Jedes verdammte Mal. Immer.

#9: Kind, du musst auch an das Alter denken und vorsorgen:

#10: Darf der das überhaupt?

#11: Wir lassen das mal so stehen …

#12: Geht sicherlich als Kasten durch:

#13: Ihr kennt das alle, oder?

Für alle, die vom letzten Tweet ordentlich getriggert wurden:

Casting Away – (Heidi) verschollen! Die besten Tweets zur gestrigen Folge Germany’s Next Topmodel

Über den Autor/die Autorin

Max Kilian

Redaktionsleitung

Alle Artikel