Muss brennen und für Schweißausbrüche sorgen: 13 Tweets über scharfes Essen

Jan H. 14.01.2022, 14:58 Uhr

Entweder du magst überhaupt kein scharfes Essen, oder du musst es mit der Würzung völlig übertreiben. Dazwischen gibt es nichts. So mag es das Gesetz der Straße. Wir beschäftigen uns heute eher mit Letzterem. Denn obwohl scharfes Essen unfassbar brennt, die Schweißperlen auf die Stirn treibt und es einen immer zweimal bereuen lässt, erfreut es sich dennoch großer Beliebtheit. Aber warum ist das so? Vielleicht können die Twitter-User ja diese Frage beantworten. Die haben nämlich zahlreiche Erfahrungen dazu gesammelt.

#1: Warum nur diese Schmerzen?

#2: Sowas sagt man doch nicht …

#3: Mäh!

#4: Äh, ja. Danke für dieses verstörende Bild

#5: Isso!

#6: Dönermann-Love!

#7: War es wirklich scharf, wenn niemand brennt?

#8: Sowas gibt es? Wer kommt denn auf die Idee?

#9: Das gute alte Eisspray …

#10: Zwinky Zwonky

#11: Pro-Tipp für alle, die doch nicht so gerne scharf essen:

#12: Wir alle haben doch so einen Freund oder eine Freundin:

#13: Das gute Paprika rosenscharf


Kein Fan von scharfem Essen? Wie wäre es mit Cookies?

Müssen als lecker akzeptiert werden: 15 Tweets über Kekse und andere Cookies

Über den Autor/die Autorin