It’s getting hot in here: 15 stoffarme Tweets über Nacktheit

Eigentlich ist es ganz natürlich. Nackt sein. Und trotzdem sorgt zu viel freiliegende Haut immer wieder für Aufsehen oder peinliche Momente. Beispielsweise wenn der Nachbar schon wieder vergessen hat, nach dem Duschen die Vorhänge zuzuziehen und sein Outfit bei hellster Festbeleuchtung mit besonders großer Andacht auswählt. Oder wenn man den Chef aus der Ferne in der Sauna sieht. Da kann man gar nicht schnell genug die entgegengesetzte Richtung einschlagen. Egal ob mit oder ohne Klamotten: Die besten Tweets zum Thema Nacktheit heizen euch nun ordentlich ein.

#1: Gute Frage

#2: Dürfen das Männer entscheiden?

#3: Du musst jetzt ganz stark sein

#4: Die Maus hat’s drauf

#5: Selber hässlich

#6: Schlecht geträumt?

#7: Wer teilt diese Essensliebe?

#8: Denn da lauert die Nachbarsfrau schon um die Ecke …

#9: Das Fernsehprogramm ist einfach zu spannend

#10: Die Vorteile des Duschvorhangs

#11: Finde den Fehler

#12: So viel Feingefühl

#13: Das muss gut geplant sein

#14: Leider doch

#15: Hey, George Clooney ist auch schon über Sechzig

Doch lieber angezogen? Dann rein ins Lieblingsoutfit

Der Teufel trägt Jogginghose: 13 Tweets über Mode

Über den Autor/die Autorin