Ich misch das mal schnell zusammen: 14 risikofreie Erlebnisse aus der Apotheke

Würden Apothekerinnen und Apotheker in Hogwarts unterrichten, dann natürlich das Fach Zaubertränke. Immerhin bietet die durchschnittliche Apotheke beinahe für jede Lebenslage den idealen Trank oder auch die passende Pille. Nur beim Liebeszauber müssen die Damen und Herren mit dem weißen Kittel und dem umfangreichen Giftschrank den Kessel in Ruhe lassen. Immerhin weiß doch jede:r von uns, dass wahre Liebe nicht gebraut werden kann. Man findet sie entweder durch Zufall in einem anderen Menschen oder aber (weitaus häufiger) im Kühlschrank. Solltet ihr auf der Suche nach dem richtigen Zaubertrank sein, dann wendet euch ruhig vertrauensvoll an eure:n Apotheker:in. Oder schaut einfach mal in die folgenden Tweets, wie immer frei von Risiken und Nebenwirkungen!

#1: Eins davon in jedem Apotheken-Hinterzimmer

#2: Klar führen wir Kombinationspräparate

#3: Perfekt für Twitterperlen

#4: Oder direkt beim Süßkram

#5: Das Mittel gegen Verstopf… äh ach einmal Taschentücher

#6: Vielleicht lieber nochmal nachschauen lassen

#7: Führen Apotheken eigentlich Alkohol?

#8: Das!

#9: Kurzes Memo zwischendurch

#10: Weil es funktioniert

#11: Jede Reaktion hat ihre Geschichte

#12: Zum Glück gibt’s die Schweigepflicht

#13: Da hilft kein Diskretionsabstand

#14: Tipp: Globuli wirken zwar nicht, eignen sich aber sehr wohl als Wurfgeschosse!

Na, habt ihr auch gründlich den Beipackzettel gelesen? Nein? Macht nix! Die Apothekerin oder der Apotheker eures Vertrauens hat euch sicherlich informiert. Was es dabei alles zu beachten gibt, erfahrt ihr in folgendem Thread:

Thread: Arbeit in einer Apotheke

Über den Autor/die Autorin