Die Twitterperlen des Tages vom 7. Juli 2024

Max Kilian 07.07.2024, 17:00 Uhr

Schönen guten Abend, verehrte Leserinnen und Leser! Na, schaut ihr euch etwa noch immer den quasi angelegten Arm von Spaniens Handballer Marc Cucurella in der hundertsten Zeitlupe an? Ja, es war verdammt ärgerlich, doch am Ende ist es nun mal so, wie es ist. Und es gibt Dinge, die muss man einfach hinnehmen, weil man daran schlicht nichts ändern kann. So ist das im Leben. Ganz anders verhält sich das mit unserer Perlenschau: Ihr habt euch schließlich bewusst dafür entschieden, hier und heute diese Einleitung zu lesen und anschließend unsere Fundstücke des Tages zu genießen. Somit habt ihr auch schon fast alles richtig gemacht. Ja, nur fast, denn ganz am Ende des Beitrags wartet noch ein kleiner Service auf euch, für den ihr lediglich eure Mailadresse eintippen müsst. Ihr werdet nicht enttäuscht, versprochen. Nun aber genug von uns, lassen wir doch lieber die gefundenen Anekdoten sprechen. Wir wünschen euch gute Unterhaltung und einen schönen Abend! Kommt stabil durch die Nacht!

#1: Es dauert keine fünf Minuten, bis die ersten Männer in den Kommentaren erklären, warum das natürlich kompletter Schwachsinn sei

Ich finde männer die nicht wissen, dass man mit Tampons pinkeln gehen kann, sollten keine Entscheidungen darüber treffen was Frauen mit ihren Körpern machen.

#2: Wir können hier keinerlei Zusammenhänge erkennen …

Gestern war Elternabend. Ich habe die Mutter von Jonas endlich nach einem Date gefragt. Sie hat nein gesagt.

Heute habe ich Jonas mündlich eine sechs eingetragen. Er muss sich im Unterricht mehr anstrengen.

#3: Steht so sogar im Mietvertrag

Wgs ohne dieses Poster werden strafrechtlich verfolgt und aufgelöst

#4: Wenn Schrödingers Kinder einen Ausflug ins Schwimmbad machen

Zwischen den Kinderemotionen "Jaaaa, endlich Schwimmbad!" und "DAS IST SO UNFAIR!!!!" liegen 5,5 Sekunden, ein Hulk-iger Wutausbruch und der Satz "Es gibt hier leider kein Erdbeereis."

#5: HAAALT, STOP!!

meine katze wenn ich zur arbeit muss Euro2024

#6: Schon in der Bibel steht schließlich geschrieben: „Du sollst nicht falsch schlecht Zeugnis reden wider Deinen Nächsten Schülern“

Eltern, die auf dem Zeugnis ihres Erstklässlers Anmerkungen vornehmen, Bewertungen streichen und eigene ergänzen mit dem Kommentar, sie seien mit dem Zeugnis nicht einverstanden. 🤯
Ungläubiges Kopfschütteln, ich glaube, es hackt. 🤦

#7: Gefeliciteerd! 👏

Alles is klaar voor de Autokorso

#8: Wenn die Mieten zu hoch sind, sollen sie eben Häuser kaufen

Die Mietpreise sind so hoch wie nie und trotzdem stehen 1,9 Millionen Wohnungen leer.
Was auch immer der Markt regelt, bezahlbarer Wohnraum ist es nicht.

#9: Wir tippen mal auf CDU-Ortsvorsteher

Was ist eigentlich aus dem Dieter geworden, der sogar ein Auto hatte?

#10: Nein, danke, Schuhcreme haben wir schon zu Hause!

War halt echt so

Das Halbfinale haben wir vielleicht verpasst, aber mit unserem Newsletter verpasst ihr zumindest hier bei uns künftig nichts mehr:

Alle Beiträge des Tages – in einer Mail!

Hinweise zum Newsletter und Datenschutz

Über den Autor/die Autorin

Max Kilian

Redaktionsleitung

Alle Artikel