Die Twitterperlen des Tages vom 28. Januar 2020

Kopf hoch! Ihr habt es fast geschafft. Drei Tage noch bis zum Monatsende. Das heißt endlich wieder Gehalt, Datenvolumen und einen Monat näher am Frühlingsanfang sein.

Sicher, das ist kein Lottogewinn und reißt auch sonst keine Wurst vom Teller, aber wenn man keine Highlights hat, muss man sie sich schaffen. Geht mal wieder ins Kino oder ins Theater. Trefft euch mit Freunden oder gönnt euch ein gutes Buch. Ja, der Monat war bisher eher grau, trist und von eher unschönen Nachrichten geprägt. Doch das ist kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Lasst es euch gutgehen! Und ehe wir uns versehen, haben wir Sommer und jammern wieder über Scheißhitze und reißen Witze über Dachgeschosswohnungen. Und wem so gar nichts einfällt, was er sich Gutes tun kann, der darf natürlich wie immer auch gern mit unseren 10 Twitterperlen des Tages Vorlieb nehmen.

#1:

#2:

#3:

Anzeige

#4:

#5:

Anzeige

#6:

#7:

Anzeige

#8:

#9:

#10:

Anzeige

Täglicher Newsletter

Jeden Tag um 20 Uhr: Alle Twitterperlen des Tages gesammelt in einem Newsletter. Jetzt anmelden!