Die treffendsten Tweets zum Hackerangriff

Im Dezember veröffentlichte ein Hacker gestohlene Daten von Politikern und Journalisten sowie politisch gegen rechts engagierten Schauspielern, Musikern und Youtubern.

Dies geschah -wenig beachtet- auf seinem mittlerweile gesperrten Twitteraccount in Form eines Adventskalenders. Jedes Türchen enthielt Links zu Webseiten, wo private Personendaten wie Telefonnummern, Adressen, Chats, Rechnungen Fotos und Videos (auch aktuell noch) gehostet sind.

Es ist eine große bunte Sammlung, die sich auch aus älteren Leaks speist. Wo genau diese Daten entwendet wurden, wird noch ermittelt. Indizien sprechen für genutzte Schwachstellen in Outlook, Gmail und Twitter. So wurde beispielsweise der Twitter-Account des YouTubers Unge gekapert, über den der Hacker auch einige Tweets absetzte.

Mittlerweile ist auch das politische Berlin mit seinen Behörden aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Dort spricht man nun von einem gezielten „Hackerangriff“ auf die Demokratie und hat das Cyberabwehrzentrum des Bundes eingeschaltet.

Wir dürfen gespannt sein, was im Verlauf der Ermittlungen zu Tage gefördert wird und welche Schlussfolgerungen sich daraus ergeben. Die erste Bundespressekonferenz zum Thema ließ jedoch selbst den wenig versierten Internetnutzer mit Kopfschütteln zurück. Hoffen wir, dass die Ermittler kompetenter sind, als die Pressesprecher des Bundes.

Die gute Nachricht ist, dass das Thema Datensicherheit endlich wieder auf der Tagesordnung steht.

Wir haben uns wie immer auf Twitter umgesehen und die treffendsten Tweets zum Thema zusammengetragen.

Anzeige

#1:

#2:

#3:

#4:

https://twitter.com/billstein/status/1081100640510795776

Anzeige

#5:

#6:

#7:

#8:

#9:

#10:

Anzeige

#11:

#12:

#13:

#14:

Anzeige

Auch interessant:

Täglicher Newsletter

Jeden Tag um 20 Uhr: Alle Twitterperlen des Tages gesammelt in einem Newsletter. Jetzt anmelden!