Der Hund hat sich den Magen verdorben: 14 Hausaufgaben-Tweets für den Nachmittag

Hausaufgaben waren, sind und bleiben ein Reizthema. So im Nachhinein fragt man sich ja, ob es wohl einen Menschen auf der Welt gibt, der sie gern erledigt hat? Oder der zumindest im Anschluss dachte: Aha, toll, jetzt habe ich doch tatsächlich etwas gelernt? Man weiß es nicht so genau. Immerhin aber sind Hausaufgaben eine nette Abwechslung, welche die morgendliche Busfahrt ein wenig unterhaltsamer gestalten. Und dann lernt man tatsächlich etwas, nämlich wie man trotz Schaukelei und wahnwitziger Bremsmanöver lesbar schreibt, ohne sich in der dritten Linkskurve zu übergeben. Für alle, die das Büffeln auch so sehr vermissen wie Fußpilz, haben wir mal als Fleißarbeit die lehrreichsten Tweets über Hausaufgaben gesammelt. Viel Spaß und oben links das Datum nicht vergessen!

#1: Warum Kinder von Rechtsgelehrten so beliebt sind, Kapitel 4.719

#2: In DM sind das 350 Filme

#3: Die Antwort lautet immer 42

#4: The roof, the roof, the roof is on fire

#5: Ethik-Lehrkraft: *reibt sich die Hände*

#6: RTL2 ist dran

#7: Opium war irgendwie schöner

#8: Diese Chance kommt nur einmal!

#9: Wann fängt das mit dem Minus an?

#10: Verdammt

#11: Liegen schwer im Magen

#12: Danach wird es sicher besser 🤡

#13: Ohne Rezept kann man da leider nichts machen

#14: Elterngespräch in 3, 2, 1

Folterstunde ist noch nicht vorbei:

Eine unbestimmbare Anzahl korrekt addierter Tweets aus dem Matheunterricht

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin