Trumps letzter Tag und Bidens Amtseinführung: Die treffendsten Tweets und Reaktionen

Die Ära Trump ist seit gestern Geschichte. In seinen letzten Amtsstunden war der scheidende US-Präsident Donald Trump damit beschäftigt, noch 143 Begnadigungen auszusprechen. Wenige Stunden vor der Vereidigung von Joe Biden verließ er schließlich das Weiße Haus und nahm auch nicht an der Vereidigung teil. Er ist damit der erste US-Präsident seit 150 Jahren, der die Vereidigungszeremonie seines Nachfolgers schwänzte. Er und die First Lady Melania hoben an Bord des Präsidentenhubschraubers vom Weißen Haus aus in Richtung des Militärflugplatzes Andrews ab, wo Trump eine letzte Rede hielt, in der er sich mal wieder selbst lobte. Mit der Regierungsmaschine Air Force One ging es anschließend nach Palm Beach im Bundesstaat Florida, wo sein Club-Resort Mar-a-Lago liegt.

In Washington vor dem Kapitol wurden Biden und seine Stellvertreterin Harris vereidigt. Mit Harris übernimmt erstmals eine Frau die Vizepräsidentschaft, die zugleich auch die erste Afroamerikanerin in diesem Amt ist. Biden versprach in seiner Antrittsrede „ein Präsident für alle Amerikaner zu sein“. Er beschwor die Stärke der amerikanischen Demokratie und kündigte an, gegen Rassismus und inländischen Terrorismus energisch vorgehen zu wollen. Im Anschluss an seine Rede sang Lady Gaga die Nationalhymne. Danach trat Jennifer Lopez auf. Die zuvor befürchteten Zwischenfälle blieben zum Glück aus. Grund dafür dürften auch die bis zu 25.000 Nationalgardisten vor Ort gewesen sein.

In Deutschland verfolgten viele Millionen Menschen das Ereignis im Fernsehen und im Internet. Die treffendsten Tweets und Reaktionen haben wir hier für euch gesammelt.

#1:

#2:

#3:

#4:

#5:

#6:

#7:

#8:

#9:

#10:

#11:

#12:

#13:

#14:

#15:

Über den Autor/die Autorin