Thread: Wie ruiniert man ein Familienessen?

Isumi Naka 19.08.2022

Ein Familienessen ist wie ein eigener Mikrokosmos. Hier zählen Dinge wie Logik, Vernunft und Verstand absolut nichts. Für Außenstehende ist es unmöglich zu verstehen, wieso die Stimmung innerhalb von Sekundenbruchteilen kippen kann. Manchmal genügt ein falsches Wort oder ein schiefer Blick und schon werden alle nicht aufgearbeiteten Diskussionen und Streitigkeiten der letzten 30 Jahre ausgepackt! Kommt euch das unangenehm bekannt vor? Vielleicht seid ihr ja mit Twitteruserin @popupanna verwandt? Sie sucht nämlich (sicher nicht für sich) nach den vier Worten, die das nächste Familienessen garantiert ruinieren würden. Ihre Followerschaft lässt sie natürlich nicht hängen und liefert launige und lustige Antworten ab! Ein Spaß für die ganze Familie!

Die Wahrheit schmeckt nicht jedem

Da will jemand unbedingt ins Altersheim!

„Ich habe fertig!“

Schluss. Aus. Und. Vorbei

Oh Gott, irgendwo hört der Spaß auch auf!

Wow, das sieht aus wie kleine Mini-Pilze

Tschüß Erbe!

Lasset die Spiele beginnen!

Wieso so sauer?

Funktioniert schon seit Generationen

Puh, schwierig

Die 60er Jahre haben angerufen, sie hätten gerne ihre Wertvorstellungen zurück

Wir fragen ja nur!

Loretta de Mar?

Vielleicht ein bisschen früher ankündigen?

So klappt es mit dem ruinieren garantiert


Falls ihr jetzt einen Witz braucht, um die Stimmung zu heben, bedient euch:

Flachwitz-Freitag: Die besten Flach- und Wortwitze (133)

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin