Im Wald hört dich niemand schreien! 14 Hilferufe aus der Natur

Gut, es ist bei den gegenwärtigen Temperaturen vielleicht schwer nachvollziehbar, aber schaut man in den Kalender, versteckt sich angeblich irgendwo da draußen der Frühling. Spätestens jetzt könnten wir uns also mal wieder vor die Tür begeben und das Wunderwerk Natur bei der Arbeit bestaunen. Knospende Bäume, balzende Vögel und äh noch irgendwas, was es sonst höchstens in einer Arte-Doku zu entdecken gibt. Für alle, die vor der nächsten Tour über Stock und Stein erst noch nach dem Schweizer Taschenmesser wühlen müssen, haben wir schon mal ein kleines Einsteigerprogramm vorbereitet, für das ihr garantiert keine Wander-App braucht. Haltet den Feldstecher bereit, hier kommen die besten Tweets aus der Natur!

#1: Achtung, Raubtiere!

#2: Der Anfang von etwas ganz Großem!

#3: Aus dem Bestseller: „Landleben für Dummies“

#4: Zivilisationstourismus

#5: Tz, da hat wohl jemand die Übergangsjacke vergessen

#6: Knappe Kiste!

#7: Jemand eine Runde Mikado?

#8: Einfach mal Peter Lustig fragen, woran das liegt!

#9: Waldologie Endlevel

#10: Hauptsache nix mit Menschen

#11: Schade, wär sicher ne gute Geschichte gewesen

#12: Nur natürliche Zutaten!

#13: Was willst du mit dem Klappspaten?

#14: Einfach ein bisschen Lebkuchen an der Hütte verteilen

Herzlichen Glückwunsch, ihr habt es ohne Verluste zurück in die Zivilisation geschafft! Nach einer ausufernden Wanderung durch das Auenland habt ihr euch die Rückkehr auf die heimische Couch selbstverständlich verdient. Solltet ihr für das restliche Wochenende noch keine Pläne haben, genießt doch einfach noch ein paar Flachwitze und erholt euch von den Strapazen der Woche!

Über den Autor/die Autorin