Flachwitz-Freitag: Die besten Flach- und Wortwitze (120)

Max Kilian 20.05.2022

Das Ende naht! Also das Ende der Arbeitswoche, versteht sich. Und natürlich auch das Ende jeglichen Niveaus, schließlich steht heute deutlich mit Neon-Textmarker gekennzeichnet der Flachwitz-Freitag im Kalender. Wenn das kein Grund ist, hier und jetzt mal wieder komplett zu eskalieren und sämtliche Lach-Hemmungen über Bord zu werfen, dann wissen wir auch nicht. Wir hoffen, auch heute wieder sämtliche humoristischen Geschmacksnerven getroffen zu haben, und wünschen nun viel Spaß mit den besten Flach- und Wortwitzen. Kommt gut ins Wochenende und genießt eure Freizeit!

#1: Ob er auch zuverlässig Einbrecher fernhält?

#2: Hauptsache, die Knopfleiste bleibt unten

#3: Achtung, hier wäscht der Mob Barley

#4: Fear of the Rost

#5: Immer so von oben herab, geschieht denen ganz recht

#6: Spiel und Spaß mit Habermas – Paris, Athen auf Wiedersehn

#7: Heute Abend „Avatar – kein Aufbruch nach Pandora“ oder lieber „Léon – Der Amateur“?

#8: *klopft auf Holz*

#9: Schlagendes Argument

#10: Einfach in Ruhe reifen lassen

#11: Isst ja gut, jetzt griecht euch wieder ein

#12: Hättest du eine für mich?

#13: Quod erat demonstrandum

Ein Ort, an dem man unsere Flachwitze lieber nicht lesen sollte:

U can’t touch this: 15 abgestaubte Tweets aus dem Museum

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin

Max Kilian

Redaktionsleitung

Alle Artikel