Die Twitterperlen des Tages vom 24. Januar 2021

Möglicherweise schaut eine gewisse Frau in Deutschland in diesem Moment mit ein wenig Neid über den großen Teich. Nicht wegen der schnieken Amtseinführung unter dem Motto „endlich isser weg“ inklusive Megastars, Feuerwerk und jede Menge Pathos. (Wir vermuten, diese drei Dinge sind besagter Frau völlig wumpe.) Sehr wohl aber wegen dem, was danach passiert ist. Präsident Biden hat sich nämlich schnurstracks an den Schreibtisch gesetzt und 17 Dekrete unterzeichnet – und zwar in den ersten sechs Stunden seiner Amtszeit. Auch danach ging es sportlich weiter, es ist schier unglaublich, wie viel Zeit so ein Politiker zum Regieren hat, wenn er nicht permanent auf Twitter oder dem Golfplatz abhängt. Hierzulande muss man da vielleicht ein bisschen schlucken, wenn einem bei jeder Pupsentscheidung irgendein Landesfürst in die Quere schießt oder man in das parlamentarische Kasperltheater mit den AfD-Krokodilen muss. Ja, das Schlachtschiff der parlamentarische Demokratie ist eben groß und träge, dafür geht aus ihm kein orangefarbener Diktator hervor und dafür können wir wahrscheinlich alle dankbar sein. Auch bei uns haben Diktatoren nicht die geringste Chance, bei uns gewinnen immer nur die 10 besten Twitterperlen des Tages. Kommt gut in die Woche!

#1:

#2:

#3:

#4:

#5:

#6:

#7:

#8:

#9:

#10:

Über den Autor/die Autorin