Die treffendsten Tweets zum Tempolimit (2)

Die Diskussion um ein generelles Tempolimit wird immer absurder. Der Verkehrsminister verhindert mal eben, dass sich die Kommission zur Einsparung von CO2, die zuvor das Tempolimit empfohlen hatte, erneut treffen kann, um ein Gesamtpaket auszuarbeiten.

Die Gewerkschaft der Polizei, die mit dem Verweis auf die Unfallursachenstatistik ebenfalls ein Tempolimit empfahl, wird eiskalt ignoriert. Die Umweltministerin Svenja Schulze lamentiert sich im Berlin Direkt Interview mit Thomas Walde von einer Worthülse zur nächsten und verweist auf den Verkehrsminister.

Und um die Posse auf die Spitze zu treiben, postuliert der Bahnbeauftragte der Bundesregierung, dass Bahnfahren viel zu billig ist und empfiehlt der DB eine ordentliche Preiserhöhung. Dass die Bahn in den letzten Jahren das einzige Verkehrsmittel ist, das kontinuierlich teurer geworden ist, wird verschwiegen. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen… Die Auto- und Flugindustrie wird vom Staat mehr gefördert und die umweltfreundlich Alternative, die nach ihrer Privatisierung und Umwandlung in eine Aktiengesellschaft, jahrelang kaputt gespart wurde, soll teurer werden.

Und wer nach dieser bitteren Pille nicht schon Schnappatmung hatte, bekam dann gestern noch das offizielle Statement der Bundesregierung zum Tempolimit serviert, in dem es schlichtweg heißt, es gäbe „intelligentere“ Maßnahmen für mehr Klimaschutz im Verkehr. Der Sicherheitsaspekt wird außen vor gelassen.

Heute kam dann der Beweis, dass ein Tempolimit sehr wohl die Zahl der Unfälle senken und sogar halbieren kann. In Brandenburg hat man anhand eines Abschnittes der A24 die Auswirkungen von Tempo 130 ganz wissenschaftlich untersucht. Die Zahl der Unfälle halbierte sich dort von 654 Unfällen auf 337. Betrachtet wurde dabei jeweils ein Zeitraum von 3 Jahren.

Trotzdem wird das Tempolimit weiter als die Art der Bevormundung gebrandmarkt, die hingegen beim Paragraphen 219a völlig in Ordnung geht. Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln…

#1:

#2:

#3:

Anzeige

#4:

#5:

#6:

#7:

#8:

Anzeige

#9:

#10:

#11:

#12:

#13:

#14:

#15:

Anzeige

#16:

#17:

#18:

 

Und zum Abschluss noch ein Blick in die Vergangenheit…

Anzeige

Auch interessant:

Täglicher Newsletter

Jeden Tag um 20 Uhr: Alle Twitterperlen des Tages gesammelt in einem Newsletter. Jetzt anmelden!