Dauert heute länger: 13 Überstunden-Tweets

Laura Schertl 28.07.2023, 15:54 Uhr

Wir alle kennen es. Da hat man gedanklich schon die Füße hochgelegt und den Computer heruntergefahren, da schneit plötzlich der Chef durch die Tür: “Ich hätte da noch eine Bitte …” und man weiß, die Sache mit dem frühen Feierabend hat sich gerade erledigt. Überstunden werden nur selten freiwillig gesammelt und trotzdem haben wir sie fast alle. Die Krux daran? Während viele Chefs nur zu gern Mehrstunden ihrer Mitarbeiter in Kauf nehmen, sind sie oftmals wesentlich kleinlicher, wenn es um das Abbauen selbiger geht. Da hilft nur eines: Später kommen, früher gehen. Oder besser noch, einfach keine Überstunden anhäufen. Sicher ist sicher. Wir haben uns auf Twitter umgesehen und ein paar der unterhaltsamsten Beispiele für euch zusammengetragen.

#1: So toll

#2: Seltsam

#3: Wirklich wichtig

#4: Generationskonflikt

#5: Tja

#6: Schön und schwierig zugleich

#7: Was soll das sein?

#8: Aber echt

#9: Zu Recht

#10: Auch schön

#11: Gemein

#12: So traurig

#13: Keines

Das Büroleben kann hart sein – wir wissen das. Für alle, die gerade im Arbeit versinken und Überstunden sammeln wie Briefmarken, haben wir diesen Beitrag.

Büroleben ist, was du daraus machst: 12 Tweets zwischen Excel und Kaffeeküche

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin