Thread: Was soll das?

Was unsere Eltern zu uns sagen, nehmen wir uns eher zu Herzen, als wenn es von einer fremden Person kommt. Zwar sollten sie uns bedingungslos lieben, doch teils aus Unwissenheit, teils aus Sorge oder Ignoranz, nicht immer gelingt ihnen das. Ob man das Ergebnis dann Hänselei, konstruktive Kritik oder regelrechtes Body Shaming nennt, spielt hierbei keine Rolle. Wenn uns Familienmitglieder aufgrund unserer körperlichen Erscheinung runtermachen, kann das unser Selbstbewusstsein nachhaltig schädigen und katastrophale Folgen für das eigene Selbstwertgefühl haben. Als Kinder sehen wir unsere Eltern nämlich als Vorbilder. Erst wenn wir erwachsen werden, merken wir, dass auch sie nur Menschen mit Fehlern sind und wir lernen müssen, damit umzugehen. Body Shaming in der Familie ist gerade deshalb so schmerzhaft, weil wir von unseren Eltern erwarten, dass sie uns so lieben, wie wir sind. Die Twitteruserin @KunterbuntLeben liefert mit dem nun folgenden Thread ein treffendes Beispiel für unangemessenes Verhalten seitens der eigenen Eltern.

Das sagen andere User

Wie reagiert man da? Schlagfertige Antworten, Ignoranz, umgekehrte Psychologie oder direkte Aufklärung? Selbst ein Kontaktabbruch kann in Frage kommen, wenn das verletzende Verhalten nicht aufhört. Was die Leserinnen und Leser dieses Threads dazu zu sagen hatten, wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Ein paar der treffendsten Antworten und Reaktionen haben wir hier für euch zusammengestellt.


Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Passend dazu hätten wir noch diesen Beitrag:

Thread: Die Macht der Worte

Über den Autor/die Autorin