Thread: Warum läuft das Impfen in Deutschland so langsam an?

Der Start der Impf-Kampagne in Deutschland ist alles andere als gelungen. Es liegt aber nicht nur am mangelnden Impfstoff, sondern auch an der Art und Weise, wie die EU verhandelt hat, und an der Kommunikation der Bundesregierung mit den Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer. Natürlich sind Jens Spahn und Angela Merkel in ihren Funktionen zum Teil dafür verantwortlich. Trotzdem ist es gut, dass hier keine deutschen Alleingänge unternommen wurden. Deutschland hätte natürlich die Mittel gehabt, sich mehr Impfdosen zu beschaffen. Aber ein Wettbewerb der 27 europäischen Mitgliedsstaaten, wer den Impfstoff zuerst bekommt, hätte Europa geschadet. Beim Atomausstieg und in der Flüchtlingsfrage wurde Angela Merkel immer wieder vorgeworfen, sie würde im Alleingang handeln und Europa vor vollendete Tatsachen stellen. Paradoxerweise ist der Sachverhalt diesmal genau umgekehrt. Stefan Leifert hat über den schleppenden Impfstart in Deutschland diesen wirklich sehr informativen und differenzierten Thread geschrieben.

Thread: Wie kann das so schnell gehen mit den neuen COVID-Impfstoffen?

Über den Autor/die Autorin