Thread: Warum komplexe Beschwerden in fachkundige Hände gehören!

Max Kilian 09.02.2021

Leider werden auch in unserer heutigen, aufgeklärten Gesellschaft immer wieder Fälle bekannt, bei denen schwere Krankheiten von Heilpraktiker*innen verharmlost wurden. Nicht selten führt das gerade bei Kindern und Jugendlichen zu schweren Krankheitsverläufen oder gar Folgeschäden, da statt auf eine medizinische Behandlung auf das „Auspendeln“ oder ähnliche Schwurbeleien gesetzt wurde. Dabei geht nicht nur wichtige Zeit verloren, sondern häufig auch sehr schnell das Geld der Betroffenen. Globuli oder Schüßler-Salze sind hierfür gerne der Einstieg. „Es schadet ja nicht“ und „Der Schwägerin vom Frisör hat es auch geholfen“ hört man dann als vermeintliche Gegenargumente, wenn man darauf hinweist, dass die meist extrem teuren Kügelchen keinerlei wissenschaftliche Wirkung besitzen. Der folgende Thread von @missflappergirl macht deutlich, warum komplexe Beschwerden in fachkundige Hände gehören – und eben nicht in den Geldbeutel von dubiosen Heilpraktikern.

Das berichten andere User:

Thread: Weg mit den Sonderregelungen für Homöopathie!

Über den Autor/die Autorin

Max Kilian

Redaktionsleitung

Alle Artikel