Thread: 5 Jahre „Wir schaffen das“

Eigentlich waren es nur drei Worte. Ein Satz, der in die Geschichtsbücher eingehen sollte. Ende August 2015, als die Flüchtlingszahlen anstiegen, weil immer mehr Menschen über die Balkanroute nach Mitteleuropa drängten, musste Angela Merkel eine ihrer umstrittensten Entscheidung treffen: Die Grenze für Flüchtlinge aus Ungarn offen zu halten. Der Satz „Wir schaffen das“ war dabei weniger als Begründung, sondern als Motivation gedacht. Trotz seiner humanitären Bedeutung hat dieser Satz auch sehr stark polarisiert. Wer ist „wir“? Und vor allem: Was ist „das“? Fragen, die auch noch heute beschäftigen.

Um den Wirkungsgrad und das komplexe Thema Integrationspolitik soll es aber in diesem Beitrag nicht gehen. Der Twitteruser @Holefleisch blickt vielmehr zurück auf eine Bekanntschaft, die zwei Familien für immer verändert hat, und hat seine persönlichen Eindrücke in dem nun folgenden Thread verewigt.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Das sagen andere User:

Anzeige

Täglicher Newsletter

Jeden Tag um 20 Uhr: Alle Twitterperlen des Tages gesammelt in einem Newsletter. Jetzt anmelden!