Die Twitterperlen des Tages vom 3. April 2024

Manuela Jungkind 03.04.2024, 18:52 Uhr

Padauz, ihr lieben Menschen! Fantastisch, euch hier anzutreffen. Fühlt ihr es auch? Diese Energie! Diesen Rausch! Das Leben, das durch eure Adern pulsiert? Was ist es und woher kommt es? Ist es der Frühling? Die Liebe? Das letzte Aufbäumen unserer mittelalten Seelen vor den unweigerlich eintretenden Abgründen der Midlifecrisis? Ist es die Tatsache, dass die Bahn ausnahmsweise mal nicht streikt? Das merkwürdige Leuchten, weil wir heute früh aus irgendeinem Grund einen Klimmzug am Türrahmen versucht haben und nicht (zur Sicherheit: NICHT) vor den Augen der Kinder gescheitert sind? Liegt die Ursache für unser heutiges Hype-Gefühl vielleicht doch am donutgeschwängerten Eruptieren unserer Blutzuckerspiegel? Oder sind wir am Ende unbemerkt in den Genuss einer legalen Cannabis-Infusion gekommen? Ganz genau lässt es sich natürlich nicht sagen, aber wenn wir tippen müssten, dann würden wir sagen: Es liegt an unseren 10 Twitterperlen des Tages!

#1: *bucht Prostatauntersuchung*

Neue Kollegin Geburtsjahr 2005 es ist komplett over

#2: Manchmal ist es einfach so

Kennt ihr die Ja-aber-Menchen? Sind unglücklich und wollen Unterstützung, aber auf alle Angebote und Ideen reagieren sie mit Ja-aber, also einem Einwand, warum genau das nicht geht.

#3: Neue Zeiten brechen an

Der beste Anruf aller Zeiten!
Mein ehem. Chef rief an und fragte, ob er mich wieder einstellen darf, weil er einfach keine guten Leute findet.
😂😂😂

Natürlich nicht, Bro.

#4: Markus, ich bin dein Landesvater

Deutsche Krieg der Sterne

#5: Horrorfilm Vibes

Immer wenn ich Filme sehe, in denen Erwachsene zurück in ihr Elternhaus kommen und ihr Kinderzimmer immer noch so aussieht, wie sie es vor 20 Jahren verlassen haben, stelle ich mir diese eine Frage: Was stimmt nicht mit den Eltern?

#6: Ist das noch unser Deutschland?

Habe einen Fahrfehler gemacht und einen Wagen zu spät gesehen, der Fahrerin also die Vorfahrt genommen. Im Vorbeifahren zerknirscht geschaut, entschuldigend die Hand gehoben und „Tut mir Leid“ gesagt. Die Fahrerin lächelte, winkte freundlich und fuhr weiter.
Das ist gruselig.

#7: Wie geht das???

Ich bin übrigens richtig richtig gut im Bett:

- ich schlafe problemlos ein
- ich schlafe zuverlässig durch
- und kalte Füße hab ich auch nicht

Nur stören darf mich keiner.

#8: Netter Versuch

Ich habe die restliche Osterschokolade eingefroren, damit ich sie nicht auf einmal esse. Naja, die lässt sich auch ziemlich gut lutschen, falls ihr das nicht wusstet.

#9: Pommes oder lieber Pommes?

Ich bin eine erwachsene Frau mit dem Gemüt einer 9jährigen, die sich immer einen Chemiebaukasten gewünscht aber nie bekommen hat.
Der Plan für morgen: Sohn und ich holen uns morgen einen Airfryer und frittieren alles, was nicht bei drei aufm Baum ist. 
Vorschläge?

#10: Diesen Lifehack wollten wir euch nicht vorenthalten

Experten warnen:
Beim Einweichen schmutzigen Geschirrs entstehen Bakterien, die gefährlich werden können.

Deswegen trinke ich die Weichlauge auch nur selten. 
Ich bin so schlau.💡
Kleines moralisches Dilemma zum Abschluss?

In welcher Situation lügt ihr, weil es bequemer ist und niemandem wehtut?

Über den Autor/die Autorin

Manuela Jungkind

Stellv. Redaktionsleitung

Alle Artikel