Die Twitterperlen des Tages vom 23. März 2022

Guten Tag, ihr lieben Menschen auf der Suche nach feierabendlicher Zerstreuung, Lachern und pointierten Kommentaren! Vielleicht geht es ja nur uns so, aber heute fühlen wir uns sehr nach kulinarischem und kalendarischem Mettwoch: nicht mehr ganz frisch, nicht so richtig schön anzusehen und wenn man genau aufpasst, muffelt es auch schon ein bisschen. Da wundert man sich ganz schön darüber, dass das Jahr wirklich noch 283 Tage haben soll. Das sind ja noch 40 Mettwochs und genauso viele Montage. Aber so darf man das nicht sehen, immerhin bedeutet das auch, dass uns und euch noch 283 Ausgaben unserer Twitterperlen bevorstehen! Und wenn wir schon bei großartigen Dingen sind, dann lasst uns gleich mal über neue Planeten reden, über Brandenburg und weitere Perlen im Land der Dichter und Denker. Kommt gut in den Abend mit unseren Fundstücken des Tages!

#1: Bitte Standort teilen

#2: Mama, was bedeutet „kontradiktorisch“?

#3: Kommt jemand mit?

#4: Das ist Ironie, oder? Oder?

#5: Damit konnte niemand rechnen

#6: Was mit „Neuer Planet“ nicht gemeint war

#7: Deutschland (Öl auf Rückseite von schriftlichem Steuerbescheid)

#8: Einfach mal was Neues wagen

#9: Und sie lebten glücklich und zufrieden

#10: Land der (Blink-)Lichter und Lenker

Die Märchenstunde ist noch nicht vorbei?

Es war einmal vor langer Zeit: Die 13 zauberhaftesten Tweets über Märchen

Über den Autor/die Autorin