Die treffendsten Tweets zu #Chemnitz

Nach einer tödlichen Messer-Attacke starb am Wochenende ein 35-jähriger Deutscher in Chemnitz. Die Polizei nahm zwei Tatverdächtige, einen Syrer und einen Iraker fest.

Nach einer von der AfD organisierten Spontandemonstration mit etwa 100 Teilnehmern, folgten am Sonntagnachmittag rund 800 Menschen dem Aufruf der rechtsextremen Hooligangruppe Kaotic. Dabei kam es bereits zu Gewalttaten und hetzjagdähnlichen Szenen auf Migranten und ausländisch aussehende Mitbürger.

Am Montag folgten dann mehrere Großdemonstrationen, die größte hierbei von der Organisation Pro Chemnitz. Es kam zum Einsatz von Pyros, Böllern, Vermummungen, außerdem zu unzähligen Hitlergrüßen und ausländerfeindliche Parolen. Der wütende Mob zog bis in die Abendstunden durch die Stadt. Die Sächsische Polizei, nur mit etwa 300 Beamten und 2 Wasserwerfern vor Ort, sah dem Ganzen nur hilflos zu und beschränkte sich in Folge ihrer Unterbesetzung auf den Schutz der Journalisten, Gegendemonstranten und Kollegen. Heute gab man zu, man habe die Situation unterschätzt und zu wenig Personal gehabt.

Wir haben für euch 20 treffende Tweets zu diesem traurigen Thema zusammengetragen …

#1:

#2:

#3:

#4:

Anzeige

#5:

#6:

#7:

#8:

#9:

Anzeige

#10:

#11:

#12:

#13:

#14:

#15:

Anzeige

#16:

#17:

#18:

#19:

#20:

Anzeige

Auch interessant:

Täglicher Newsletter

Jeden Tag um 20 Uhr: Alle Twitterperlen des Tages gesammelt in einem Newsletter. Jetzt anmelden!