Die lustigsten Tweets über Christian Lindner in der Bäckerei

Okay, zugegeben: In letzter Zeit waren es eher Jens Spahn (CDU), Horst Seehofer (CSU) und Alexander Dobrindt (CSU) die mit aberwitzigen Äußerungen oder Forderungen die Debatten im Netz befeuerten. Das kann sich doch ein Christian Lindner so nicht bieten lassen. Dachte Christian Lindner. Und zieht auf dem FDP-Parteitag nach. Oder war es doch am Sonntagmorgen in der Schlange beim Bäcker?

Das sagte Christian Lindner:

„Man kann beim Bäcker in der Schlange nicht unterscheiden, wenn einer mit gebrochenem Deutsch ein Brötchen bestellt, ob das der hoch qualifizierte Entwickler künstlicher Intelligenz aus Indien ist, oder eigentlich ein sich bei uns illegal aufhaltender, höchstens geduldeter Ausländer. Damit die Gesellschaft befriedet ist, müssen die anderen, die in der Reihe stehen, damit sie nicht diesen einen schief anschauen und Angst vor ihm haben, müssen sich alle sicher sein, dass jeder, der sich bei uns aufhält, sich legal bei uns aufhält. Die Menschen müssen sich sicher sein, auch wenn jemand anders aussieht und noch nur gebrochen deutsch spricht, dass es keine Zweifel an seiner Rechtschaffenheit gibt. Das ist die Aufgabe einer fordernden, liberalen, rechtsstaatlichen Einwanderungspolitik.“

 

Und das sagt das Netz:

#1:

#2:

https://twitter.com/JonasBelling/status/995714412412579840

Anzeige

#3:

#4:

#5:

Anzeige

#6:

#7:

#8:

#9:

#10:

Anzeige

#11:

#12:

#13:

Anzeige

Auch interessant:

Täglicher Newsletter

Jeden Tag um 20 Uhr: Alle Twitterperlen des Tages gesammelt in einem Newsletter. Jetzt anmelden!