Und, was willst du mal werden? 13 ungewisse Posts über die berufliche Zukunft

Lea Scheel 19.05.2024, 6:30 Uhr

Hallöchen, liebe Perlis! Sagt, habt ihr euch als Kinder auch so den Kopf zerbrochen, was ihr später mal beruflich machen möchtet? Oder waren nur wir so komisch? Uns hat diese Frage nach unserer Zukunft nämlich ziemlich beschäftigt. Irgendwann ging in der Schule dann die Zeit los, in der wir Praktika machen durften. Außerdem gab es noch den Girs- und Boysday (heute Zukunftstag), an dem Schülerinnen und Schüler in die verschiedensten Unternehmen reinschnuppern durften. Einmal haben wir uns angeguckt, was man als Bauzeichner so macht, ein anderes Mal sind wir in den Kindergarten und wieder ein anderes Mal haben wir bei der Polizei hinter die Kulissen geschaut. Doch es kommt eben oftmals anders als man denkt. Tja, jetzt sind wir hier gelandet und haben die besten Fundstücke zum Thema berufliche Zukunft gesammelt. Viel Spaß damit!

#1: Guten Flug!

#Zukunftstag
Wunderbar mit meiner Tochter. 

Kinder, unsere Zukunft!

#2: Facts

"Wann musst du denn morgen bei deinem Zukunftstag antreten?"
12jähriger: "Weiß nicht"
Ich rufe da an, die: "Ihr Sohn sollte einen Brief über seine Schule von uns bekommen haben, kann auch sein, dass wir ihm trotz mündlicher Zusage abgesagt haben..."
Die Zukunft ist vor allem eines: Ungewiss.

#3: So macht das doch Spaß

Die 13-Jährige hat heute den Zukunftstag beim Optiker verbracht.

Sie durfte nicht nur zuschauen, sie hat sogar Gläser geschliffen & in eine Übungsfassung eingesetzt, die sie als Andenken mitnehmen durfte.

Da hat jemand verstanden, schon früh um Leute zu werben. 👍

#4: Will er zukünftig vielleicht mal Chef werden?

Zukunftstag.
Ein Kind kommt ins Büro, runzelt die Stirn und fragt: "Arbeitet hier eigentlich auch jemand?"
Ich zucke schuldbewusst zusammen und beginne sofort, irgendeine Excel-Tabelle zu erstellen.

Aber offenbar hat er nur den freien Arbeitsplatz neben mir gemeint.

#5: Gute Nacht!

Heute ist Zukunftstag.
Die Kinder sind heute also nicht in der Schule, sondern bei euch in den Betrieben:
Viel Spaß
Ich schlaf noch ne Runde

#6: Sie wird mal eine gute Anwältin

"Zukunftstag" meiner 13 j. bei einer Anwältin.

Ich: Na, wie war's als "Anwältin"?

Gut

Ich: Erzähl

S: Ich hab Akten beschriftet, dann durfte ich sie anschauen dann waren wir beim Gericht.

I: Erzähl

S: Hab Schweigepflicht😌

I: Mafia oder was?

S: Schwei-ge-pflicht, Papa ☝🤨

#7: Eine weise Frau

Ich habe mein Tochter heute gefragt,  was sie mal werden möchte. Und sie meinte,  sie möchte einfach ein Mensch sein.

#8: True

in ruhe gelassen wäre als kind die richtige antwort gewesen auf die frage was ich mal werden möchte wenn ich groß bin

#9: Flauschig, klein und Kulleraugen – wir wären dabei

Im Zoo. 
Kind (ca 5) guckt an einem Erwachsenen hoch und fragt, „Willst du auch mal ein Erdmännchen werden?“ und ich möchte laut  „Ja!!“ rufen.

#10: Das Berufsleben, wie es leibt und lebt

Heute ist #girlsday. Meine Tochter sollte ursprünglich mit zu mir in die Firma.

Ich habe sie krank gemeldet, weil mein Chef seit Tagen so dermaßen mies drauf ist, dass ich sie dem nicht aussetzen wollte. 

Ich möchte sie echt nicht traumatisieren.

#11: Wow

Das Kind hat den BoysDay heute bei einer Floristin verbracht und vielleicht bin ich ein bisschen stolz auf meinen Sohn …

#12: Prioritäten

Meine 13 j.Tochter hat im April einen sogenannten "Zukunftstag". An dem Tag darf sie in einem Beruf ihrer Wahl mal den Leuten über die Schulter schauen -wie das so läuft. Meine Töchter hat sich m.d. Worten "da kann man gutes Geld verdienen" für den Beruf der Anwältin entschieden.

#13: Unser Herz <3


Über die Zukunft müssen die sich noch keine Gedanken machen:

Heute üben wir das Alphabet: 14 lernfreudige Fundstücke über Grundschüler

Mehr lesen über:

, , ,

Über den Autor/die Autorin