13 erfolgsversprechende Strategien für die Partnersuche von Mensch und Igel

Die Partnersuche gehört zu den letzten verbliebenen Abenteuern der modernen Weltbewohnerin oder des ebenso modernen Weltbewohners. Von Zahnarztbesuchen einmal abgesehen. Spaß. Wobei es tatsächlich überraschend deutliche Parallelen gibt: Terminschwierigkeiten, teils extreme Wartezeiten, enger Körperkontakt, ein bisschen zu viel Spucke und am Ende hat man viel Geld dafür hingelegt, dass einem jemand höllische Schmerzen bereitet. Zufall oder Chiffre? Dabei muss die Partnersuche gar nicht so laufen. Tinder zum Beispiel kann richtig viel Spaß machen. Besonders bei der Deinstallation. Aber auch das ist eine Erfahrung, die man ja von manch einer Liebesbeziehung kennt. Damit auch ihr jemanden findet, den ihr installieren oder deinstallieren könnt, haben wir die besten Tipps, die wichtigsten Tricks und größten No-Gos aus der Dating-Zone für euch zusammengetragen. Und falls nichts davon klappt, könnt ihr ja immer noch in die nächste Zahnarztpraxis gehen!

#1: Tatort Badezimmer

#2: Jetzt wollen wir mal sehen, wer von euch am meisten Cola trinken kann!

#3: Okay, aber wo sind da die Snacks für unterwegs?

#4: Wird dann wohl eine Sitzparty

#5: Insgesamt Mensch ärgere dich nicht

#6: Lockdown macht die Partnersuche auch nicht einfacher oder wie Ingo sagt: Hold my Wundcreme!

#7: Können wir Ingo nochmal sehen?

#8: Meister Proper war geboren

#9: Für den Anfang nicht schlecht

#10: Hat Mario Barth den schon auf dem Schirm?

#11: So oder so, Plastik ist am unkompliziertesten

#12: 2,5 Minuten nach der Tinder-Installation

#13: Die Couch klingt nach dem passenden Ort


Apropos Hochzeit! Wenn auch ihr den Sharknado-Partner oder die Ofenkäse-und-Bier-Partnerin fürs Leben gefunden habt, könnt ihr hier schon mal das Aufgebot bestellen:

Viele Hochzeiten und kein Todesfall! 15 Tweets, die mehr als nur „Ja“ sagen

Über den Autor/die Autorin