Thread: Eine Pendlerin strickt den Bahn-Verspätungsschal

Die Mutter einer Twitteruserin fährt täglich mit der Bahn auf die Arbeit. Hin und zurück. Und weil sie dazu auch gerne strickt, ist sie auf eine eigentlich geniale Idee gekommen. So entsteht aus den nahezu täglichen Verspätungen der Bahn tatsächlich Kunst. Falls Ihr auch wieder einmal am Bahnsteig warten müsst, haben wir für Euch den Thread und die Reaktionen darauf zusammengestellt!

Ist das Kunst, oder kommt die Bahn noch?

 

Anzeige

 

 

Anzeige

Stricken im Zug scheint weit verbreitet zu sein. Zumindest dann, wenn man einen Sitzplatz ergattern konnte.

 

Ob die Deutsche Bahn hier wohl extra etwas langsamer gemacht hat? Obwohl, das müssen die ja gar nicht.

Anzeige

Im Gegensatz zu den Verspätungen wirklich tragbar!

Well played!

Ob die BVG diesen Winter noch von Schuhen auf Schal umstellt?

Anzeige

Auch interessant:

Täglicher Newsletter

Jeden Tag um 20 Uhr: Alle Twitterperlen des Tages gesammelt in einem Newsletter. Jetzt anmelden!