Thread: Eine ehrliche Abrechnung mit der SPD

Was ist eigentlich mit der SPD los? Die einst so stolze Volkspartei liegt in Scherben am Boden. Was mit der Agenda 2010 unter Gerhard Schröder begann, entwickelte sich trauriger Weise zum Trend.

Aus den SPD ist in Folge der GroKo-Jahre eine CDU Light geworden, die zuletzt ihre eigene Vorsitzende aus dem Amt mobbte und mehr oder weniger nur noch als Steigbügelhalter der Union fungiert. Versprechen werden gebrochen oder gar nicht erst gehalten. Alles um des lieben Koalitionsfriedens willen, den der Bundesvorstand immer wieder gern als notwendig propagiert. Von Erneuerung kann hier bislang keine Rede sein. Davon ist sowohl inhaltlich als auch personell nichts zu sehen.

Die Enttäuschung sitzt tief. Ausbaden müssen es die Mitglieder an der Basis und natürlich die Stammwähler. Darum geht es auch im nachfolgenden Thread.

Hoffentlich liest das jemand von den verantwortlichen Genossen. Es ist noch nicht zu spät.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Auch interessant:

Täglicher Newsletter

Jeden Tag um 20 Uhr: Alle Twitterperlen des Tages gesammelt in einem Newsletter. Jetzt anmelden!