Blattgeflüster und Smalltalk: 13 Tweets für alle Fans von Pflanzen

Johanna M 26.01.2024, 15:10 Uhr

Ein altes, chinesisches Sprichwort besagt: „Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt.“ In diesem Fall stimmt vielleicht auch das: „Die beste Zeit, mit Pflanzen zu sprechen, war gestern. Die zweitbeste Zeit ist jetzt!“ Also schnappt euch eure Gießkanne und die Aloe Vera Pflanze oder euren Kaktus und beginnt eine Unterhaltung mit der grünen Pflanzenwelt. Laut wissenschaftlichen Studien kann bestimmte Musik Pflanzen besser wachsen lassen. Obwohl sie keine Ohren haben, können sie scheinbar mit ihren Membranen Vibrationen wahrnehmen und öffnen bei bestimmten Schallwellen ihre Poren, was den Stoffwechsel und das Wachstum anregt. Deswegen wachsen sie bei sanften Klängen besser als bei Hardrock und Heavy Metal.

Ob das auch für liebevolles Zureden gilt? Wenn es um das Pflanzenflüstern geht, sind selbst Botanikfreunde nicht einer Meinung. Vielleicht ist das Sprechen mit den grünen Mitbewohnern auch weniger hilfreich für die Pflanzen als doch mehr eine Art entspannende Tätigkeit für den Hobbygärtner. Aber egal aus welchem Grund man mit seinen Grünpflanzen spricht, schaden kann es sicher nicht! Und wenn ihr Lust habt, dann lest ihnen doch ein paar der nun folgenden Tweets vor.

#1: Der Ton macht die Musik

#2: Klassiker unter Pflanzen

#3: Es gibt immer was zu reden

#4: Nichts zu melden

#5: Zeit für die wichtigen Dinge

#6: Immer recht haben

#7: Motivationsansprache

#8: Wer braucht Dates, wenn er Kakteen hat

#9: Wasser macht alles besser

#10: Paralleluniversum

#11: Ist was dran

#12: Ehrliche Kommunikation ist ja so wichtig

#13: Klamotten-Gossip


Ihr redet zwar nicht mit eurer Wäsche, aber verbringt doch relativ viel Zeit mit waschen, zusammenlegen und wegräumen? Da seid ihr nicht allein!

Frisch geschleudert: 15 Tweets über den Wäscheberg

Über den Autor/die Autorin