Das Blödeste, was ein Arzt je zu euch gesagt hat

Chris Schröder 03.06.2024, 15:23 Uhr

Arztbesuche können manchmal eine überraschende Quelle für skurrile Kommentare sein. Obwohl sie gut gemeint sind, sorgen sie oft für unfreiwilliges Kopfschütteln und Schmunzeln. Jeder kennt die Situation: Man schildert ein ernstes Symptom und bekommt eine Antwort, die eher wie ein Ratschlag aus einem Witzebuch klingt. Sei es der Hinweis, einfach mehr Wasser zu trinken oder der pauschale Rat, doch mehr Sport zu treiben – solche Kommentare lassen einen manchmal an der Ernsthaftigkeit der Situation zweifeln. Besonders amüsant wird es, wenn die Aussagen der Ärzte so gar nicht zur geschilderten Problematik passen. Da wird eine ernsthafte Beschwerde mit einem simplen „Das wird schon wieder“ abgetan oder ein komplexes gesundheitliches Problem mit einem banalen Tipp wie „Einfach mal entspannen“ kommentiert. Manchmal fragt man sich, ob die Ärzte glauben, man hätte all diese offensichtlichen Lösungen nicht längst ausprobiert, bevor man sich in ihre Praxis begibt.

In der Hektik des Alltags gehen Medizinern solche Kommentare anscheinend schnell über die Lippen, aber bei den Patienten sorgen sie neben Kopfschütteln bestenfalls für ein gequältes Lächeln und die Frage, ob ihre gesundheitliche Situation überhaupt richtig erfasst wurde. Dabei ist Humor sicherlich nicht fehl am Platz – schließlich heißt es, Lachen sei die beste Medizin. Doch manchmal wäre eine etwas feinfühligere und spezifischere Antwort doch angenehmer und vor allem angebrachter. Denn nicht jeder Patient hat die Möglichkeit, sich einen anderen Weißkittel zu suchen, ganz besonders dann nicht, wenn es um Spezialisten geht.

Die Twitteruserin @MissSchugge hat kürzlich die Community nach den blödesten Sätzen von Ärztinnen und Ärzten gefragt. Ein paar der besten Antworten haben wir hier für euch verewigt.
..das Blödeste, was ein Arzt je zu euch gesagt hat.
ich fang an:
(beim Kardiologen)
"..wenn ich liege, bekomme ich schlecht Luft"
"ja dann bleiben sie doch stehen!"
(Ergebnis: Herz ist größer als gewöhnlich. Hatte aber nichts mit der Luftnot zu tun)
— 𝔐𝔦𝔰𝔰 𝔖𝔠𝔥𝔲𝔤𝔤𝔢 𐂂 (@MissSchugge)

Wir hoffen, er hat sich entschuldigt

Anruf KiA. Mein 8 M altes Baby hatte Zecke am Auge, die ich beim Stillen entdeckt hatte. Kia: „Sie übertreiben, typisch hysterische Mutter. Babys haben keine Zecken.“
Nachdem er Baby gesehen+ Zecke entfernt hat, sagte er: „Das habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gesehen“
— to save ANNE with an E :) #renewannewithane ᵇˡᵐ (@tosaveANNEwith1)

Deutschlands Gesundheitssystem in a nutshell

Beim Gyn...erst von laber laber zu kompletter Stille.
" da müssen wir aber jetzt was machen"..
Ich hatte um die OP schon vor 2 Jahren gebeten 🤬
— Snowblade (@Snowblade9)

Unfassbar

Ich war beim Chirurgen nach Bänderriss mit Gips.
Er kam ins volle Wartezimmer, sah mich an und meinte "Na, Dickerchen, dann wolln wer mal".
Als ich nicht reagierte kam "Hallo! Moppel!".
Ich fragte, ob er mich meine.
Er bejahte und durfte sich daraufhin etwas anhören.
Idiot!😡
— Frau Knüppelkuh (@diesefrauO)

Schon mal was von Fingerspitzengefühl gehört?

OH das sind Stampfer... ha vielen Dank du Idiotin, bei Lipödem hat man die sogenannten Säulenbeine und man weiß selber, wie hässlich das aussieht.
(Haut das kläglich zusammengekratzte Selbstbewusstsein komplett in Arsch.)
— Róka (@Fuchsfae)

Gab hoffentlich eine ordentliche Ansage

A: „Das ihr Mann das noch mitmacht?!“
— 📯⚜ Vivienne Vibe$ ⚜📯 (@VivienneVibes)

Danke für nichts!

Verdacht auf gebrochen Finger.
"Nach ner Woche brauchen wir nicht mehr anfangen.
Einfach tapen und still halten.
— Firefly 🇪🇺 🌻 (@trolkragnpulova)

Natürlich – sowas will man ja hören

Nach der Trennung, musste ich zum Arzt. Er fragte mich aus. Dann sagte er ganz trocken: „Sehen Sie Herr Tedy, auch wenn es hart ist, diese Trennung von Ihrer Frau, ist ein Nichts, im Universum!“ War paff und sprachlos. Mit Abstand dan, verstand ich was er meinte.
— Tedy (@TedyEastSide)

Kann man das nicht anzeigen???

Genetische Beratungsstelle. Ich in Unterhose (noch von wortloser Untersuchung). Arzt kritzelt was, dreht sich zu mir um und bellt: "Kinder?" Ich: "nein, auch nicht gewollt". Er: "Ist auch besser so, wo kämen wir hin, wenn sich SO WAS auch noch FORTPFLANZEN wollte?!"
— Cat in Chief stays home (@CatInChief)

Was sind schon die paar Schmerzen?

"hab Rückenschmerzen und Bein tut mir inzwischen echt weh"
"Dann legen sie sich 10 x 10 Minuten auf heiße Steine"
Hatte eine Entzündung an der Wirbelsäule die den Ischiasnervenstrang zu über 80 Prozent abgedrückt hatte. Da war Wärme halt nicht so optimal.
— Chris (@wunderland79)

Der Klassiker

"Sie haben ein sehr gebärfreudiges Becken" 🥲
— Polly, halts Maul ❤️🖕 (@PollyHaltsMaul)

Macht einen sprachlos

Nach der Feststellung des Todes meines damaligen Freundes in unserer Wohnung hat der diensthabende Notarzt noch einen schönen Tag gewünscht.
— Viechertante (@wildtierhilfeKG)

Das bisschen Alltagsrassismus …

Auf meinen- ich so einfach auszusprechenden Nachnamen (bzw der Teil, den ich seit Geburt habe) Ja, nix Deutsch (er ist Niederländisch)
"Sie wissen, dass sie das ändern können."
F**k dich du Affe.
Ich bin stolz auf den Namen, weil ich stolz auf meine Familie bzw Papa bin.
— MyBrainFudge 🖖👩‍⚕️ 🏃‍♀️🏥 (@mybrainfudge)

Einmal mit Profis …

Bereitschaftsärztin von der 116117:
"Habe jetzt nichts feststellen können. Ihre Atemnot kommt sicher von der Psyche, machen Sie eine Therapie."
Kam dann raus, dass es verengte Bronchien sind. 🤦🏻‍♀️
— 𝕃𝕚𝕫  (@cadseh)

Ach, halt doch einfach die Backen

Ich: Mein Knie tut weh.
Der Doktor: Wenn ich so komisch gehen würde, würde mein Knie auch wehtun.
— Janreile 🌻🌱 🚦💚 📯 (@Janreile1)

Ähm … äh … ja

Beim HNO... "Das ist Stress, dass geht wieder weg. Fahren Sie Mal in den Harz zum Wandern." ... 13 Jahre später endlich die Diagnose für meinen Tinnitus (der trotz Harzwanderung natürlich nicht weggegangen ist) von nem 26 jährigen Physiotherapeuten.
— Lea 📯 (@Emlea06)

Heilpraktiker im Einsatz

Nach KnieOP beim neuen Orthopäden: "Sie sind zu jung dafür."
Zum Gatten: "Rückenschmerzen hat jeder, machen sie einfach mal 2 Wochen nichts, was den Rücken belastet."
Problem: er pflegt mich, muss mir beim aufstehen helfen usw.
Ach, Rezept gab es noch: Für Globuli.
— Jornia - @joryna.bsky.social - @Jornia@troet.cafe (@jornia)

Toxische Männlichkeit am Limit

Therapeut nach Suizidversuch: Männer werden nicht depressiv, das wird euch nur eingeredet. Männer haben mal nen schlechten Tag, mehr ist das nicht. 1 Gespräch war auch das letzte.
— @purschejoachim.bsky.social (@PurscheJoachim)

Na klar

Bei der Musterung. Winter, -1*C. Sperrangelweit offenes Fenster. Ich sollte vor dem Fenster stehen, nur mit Unterhose an.
Amtsärztin: "Warum zittern Sie so, nehmen Sie Drogen?"
— Gereon Kalkuhl (@GereonKalkuhl)

Unterirdisch

Ich war als heranwachsende nicht grad die schlankste, litt eh schon unter extremem Mobbing usw… mein Kinderarzt meinte dann zu meiner Mutter "Die ist nur so oft krank, weil so fett ist." Ich war 12 & saß direkt neben ihr.
— Rina die Apachina (@Rina_Kay_x3)

Ja, du uns auch

Beim Orthopäden. Auftrainierter Arzt in kurzer Hose und Joggingschuhen kommt rein, sieht 1 Sekunde auf mein Röntgen, mustert mich von unten nach oben, sagt: "Ändern sie ihren Lebensstil", dreht um und geht.
36€. Danke, sehr hilfreich.
— Roland Schneider, m43, ex-Pirat & Babler-Sozi (@Desertrold)
Wo wir gerade beim Thema Anekdoten aus dem Bereich Gesundheit sind:

Immer zur Stelle: 13 Anekdoten aus dem Rettungsdienst

Mehr lesen über:

,

Über den Autor/die Autorin