Wie ein Elefant im Porzellanladen: 13 Tweets über (fehlendes) Feingefühl

Lea Scheel 29.06.2023, 10:41 Uhr

Ihr hattet doch bestimmt alle auf der Arbeit schon mal eine Fortbildung, oder? So langweilig die Vorträge manchmal auch sind, heute könnt ihr von deren Inhalt endlich mal Gebrauch machen. Denn oft kommt besonders in Teambuilding-Maßnahmen die Wörter Empathie und Einfühlungsvermögen vor. Dann stellt der Gruppenleiter solche Fragen wie „Wie möchtet ihr von euren Kollegen behandelt werden?“ Ja, ihr kennt es. Das alles dient dem nützlichen Zweck, dass man lernt, wie man mit unterschiedlichen Kollegen oder Vorgesetzten vertrauensvoll kommuniziert. Diese Fähigkeit ist auch wichtig, denn nicht jeder kann das und vielen Menschen fehlt es im Alltag oft an jeglichem Feingefühl. Sie verhalten sich wie die buchstäblichen Elefanten im Porzellanladen. Unangebrachte Fragen oder viel zu ehrliche Antworten sind ihr unverkennbares Markenzeichen. Von Rücksicht, Taktgefühl und Verständnis fehlen auch in diesen Fundstücken schlichtweg jede Spur.

#1: Er kennt das

#2: Trösten üben wir aber noch mal

#3: Bestimmt!

#4: Weniger ist in diesem Fall mehr

#5: Man versteht sich ohne Worte

#6: Das hört man (gar nicht) gern

#7: War auch wieder nicht richtig

#8: Ihm zum Beispiel …

#9: Lächeln und nicken

#10: Ganz einfach!

#11: Auf Kinder ist eben Verlass

#12: Bahnt sich da etwa ein Pärchen-Streit an?

#13: Wie machen die das?


Die tauchen aber auch immer dann auf, wenn man sie gerade am Wenigsten gebrauchen kann:

Neues vom Seitenstreifen: 13 liegengebliebene Tweets von der Autopanne

Über den Autor/die Autorin