Wenn der kleine Hunger kommt: Die nahrhaftesten Tweets über das Stillen

Es ist ein bisschen schwer, das Pseudothema „Stillen in der Öffentlichkeit“ zusammenzufassen, ohne automatisch dem Wahnsinn zu verfallen. In einer Gesellschaft, in der die weibliche Brust einen lächerlich überhöhten Stellenwert hat, immer wieder Diskussionen darüber zu hören, ob diese Brust auch benutzt werden darf, um außerhalb der eigenen vier Wände ein Kind zu ernähren, naja, da gerät man wieder mal ins Zweifeln darüber, ob die Menschheit nicht doch die allergrößte Lachnummer im Universum ist. Zum Glück gibt es aber auch jenseits davon genug über das Stillen zu sagen, zu lachen und zu lernen. Für alle, die zum Beispiel schon immer mal wissen wollten, was Stillen mit Tastentönen, Putzerfischen und Bratwurst zu tun hat, haben wir die informativsten, witzigsten und treffendsten Tweets gesammelt. Viel Spaß und darauf ein Bäuerchen!

#1:

#2:

#3:

#4:

#5:

#6:

#7:

#8:

#9:

#10:

#11:

#12:

#13:

#14:

#15:

„Säuglinge schlafen 20 Stunden am Tag“ und 17 weitere Illusionen über Babys

Über den Autor/die Autorin