Was ist gelb und für die Kleinen das Größte? 12 faszinierende Tweets über Kinder und Bagger

Isumi Naka 12.07.2022

Ohrenbetäubendes Hämmern, Staub, dass man die eigene Hand kaum vor Augen sehen kann, und ein Geruch von alten, modrigen Kellern liegen in der Luft. Der Bagger ist voll in seinem Element und schaufelt, bis die gelbe Maschine qualmt. All dies geschieht unter den aufmerksamen Augen von ein paar Kindern, die unweit des Geschehens ihren Kopf durch den Bauzaun stecken und jede Bewegung mit Bewunderung bestaunen. Doch eines Tages kommt der Punkt in jedem jungen Teenagerleben, an dem man einfach an einer Baustelle vorbeiläuft, ohne auch nur einen Blick auf die fleißig schaufelnde Maschine zu werfen. Was fühlt ein Bagger in so einem Moment, ist er traurig oder gar stolz? Vielleicht bringen unsere 12 Tweets über Bagger und Kinder ein wenig Klarheit in die Sache. Gute Unterhaltung!

#1: Wir haben es die ganze Zeit geahnt!

#2: Besser als Fernsehen

#3: Interessieren sich Mädels auch für Klopapierrollen?

#4: Je ne regrette rien

#5: Besser wird’s nicht

#6: Spielen die dann heimlich Bagger-Simulator 3000?

#7: Man lernt nie aus

#8: Und wo ist Walter?

#9: Wir würden es schauen, ironisch natürlich

#10: Bagger-Liebe ist unendlich

#11: Die waren bestimmt die ganze Nacht im Club baggern

#12: Wenn Träume wahr werden

Wisst ihr, wo man als Baggerfahrer*in oft hinmuss? Hierhin:

Vorsicht, frisch lackiert: 14 glitzernde Tweets aus dem Nagelstudio

Über den Autor/die Autorin