#Warntag2020 – Wir waren dabei!

Primäres Ziel des ersten bundesweiten Warntages seit 1990 war es eigentlich, die Bevölkerung besser auf den Katastrophenfall bzw. Gefahrenlagen vorzubereiten und für Warnungen zu sensibilisieren. Dabei sollten alle zur Verfügung stehenden Warnmittel getestet und an ihre Belastungsgrenzen gebracht werden. Der letzte Teil ist zumindest geglückt, denn die Warn-App NINA war vielerorts überlastet und mehrere Sirenen versagten oder waren gar nicht erst verfügbar. Der eine mag das als peinlich erachten, der andere wird argumentieren, dass dies das Wesen eines Tests ist und dass es dazu gehört, Fehler und Lücken aufzuzeigen. Auf Twitter war der Warntag bereits vor dem eigentlichen Test schon eine willkommene Witzevorlage und entwickelte sich dann im Laufe des Tages zu einem Runninggag erster Güte.

Wir haben die dazugehörigen Hashtags begleitet und die besten Tweets für euch zusammengetragen.

PS: Im Katastrophenfall verlassen wir uns lieber auf unsere Twitter-Timeline und ihr euch am besten auf unseren Telegram-Kanal.

#1:

#2:

#3:

#4:

Anzeige

#5:

#6:

#7:

#8:

#9:

Anzeige

#10:

#11:

#12:

Anzeige

#13:

#14:

#15:

#16:

#17:

#18:

Bonus-Tweet:

Anzeige

Täglicher Newsletter

Jeden Tag um 20 Uhr: Alle Twitterperlen des Tages gesammelt in einem Newsletter. Jetzt anmelden!