Von Eltern und Technik: 15 verzweifelte “Hilfe, wir haben das Internet gelöscht”-Tweets

Isumi Naka 07.08.2022

Wisst ihr noch, wer euch das Laufen beigebracht hat? Wer euch unterstützt hat, bei allem, was neu war auf der Welt? Richtig, Papa, der auf jede Frage eine Antwort hatte, einem alles erklären konnte und natürlich Mama, die immer Rat in der Not wusste. Jetzt wirken sie plötzlich so hilflos, wenn es um moderne Technik geht. Wie viele „Ich habe gar nichts angefasst!“ und „Das war schon so!“ Vorfälle habt ihr dieses Jahr am elterlichen Computer schon repariert? Wie kann sich denn der Drucker jedes Mal wieder entkoppeln? Und warum um Himmels benutzt irgendjemand den Internet Explorer? Ihr seht, wir haben Fragen, sehr viele sogar! Vielleicht bringen ja die 15 folgenden Tweets etwas Licht ins Dunkel!

#1: „Du bekommst noch ganz viereckige Augen!“

#2: Unkonzentrierte Gegner

#3: Einmal von ganz vorne, bitte

#4: Da hilft wohl nur eine Nahdiagnose

#5: Mega praktisch

#6: Weihnachten 2022: Telegram deinstallieren

#7: Euer Werk ist vollbracht!

#8: Es ist Magie!

#9: „Was meinen Sie mit Fenster?“

#10: Früher hat sie sich über Blumen gefreut, heute muss es schon ein funktionierendes WLAN sein

#11: Ist das Karma?

#12: Haben sie etwa jemanden adoptiert?!

#13: Früher war mehr Gewitter

#14: Sonst verpassen sie die ganzen lustigen Tiervideos

#15: Hochmut kommt vor dem Googeln


Kann man eigentlich einen Bärenhunger auf ein Tofuschnitzel haben?

Heute vegetarisch, morgen vegan: 15 fleischlose Tweets, die Appetit machen

Über den Autor/die Autorin