Und jetzt bitte stillhalten: 13 Posts über Fotoautomaten und Polaroids

Lea Scheel 06.07.2024, 6:44 Uhr

Heutzutage hat jeder von uns ein Smartphone und wir können das Gerät, wann immer wir möchten, aus der Tasche holen und ein paar Bilder schießen. Wir nehmen das schon als selbstverständlich hin und wissen diese Möglichkeit kaum mehr zu schätzen. Doch wie weltbewegend muss es für die Menschen damals gewesen sein, als die ersten Kameras auf den Markt kamen, mit denen sie dann endlich wertvolle Erinnerungen festhalten konnten? Wer keine Kamera hatte, der konnte sich einfach mit seinen Freunden in einen Fotoautomaten setzten und dort ein paar lustige Fotos aufnehmen. Vor ein paar Jahren erlebten Sofortbildkameras wieder einen regelrechten Hype und gefühlt jeder knipste ein Polaroid nach dem anderen. Zugegeben, diese kleinen Bildchen haben aber auch was und es macht sehr viel Spaß, dabei zuzugucken, wie das abgelichtete Motiv langsam Farbe annimmt. Hoffentlich ist das Ergebnis genauso retro wie die folgenden Posts über Polaroids und Fotoautomaten. Viel Vergnügen!

#1: Die gute alte Technik

Der Fotoautomat am Flughafen in Zypern, der ein Foto vom Fluggast macht und dieses mit den Polizeiakten abgleicht, war vier Mal nicht in der Lage, ein Bild von mir zu machen, weil er falsch kalibriert war. Also mir nehmen Roboter so schnell keinen Job weg.

#2: Wie damals

Ich möchte auch einen Menschen, der sich mit mir in eine Fotokabine quetscht, um lustige Bilder zu machen, über die wir uns in ein paar Jahren totlachen werden...

#3: Ist das schon Körperverletzung?

wer zahlt therapie nach passbilder aus dem fotoautomat?

#4: Wir können nicht mit dir schlafen, denn du trägst uns nicht in deiner Handyhülle herum …

wenn du kein polaroid bild von mir in der handyhülle hast bist dus nicht

#5: Ahhh, so schön!

Der 6j wünscht sich ewig eine Polaroid  Kamera. Weil das Papier dafür aber so teuer ist, blieb dieser Wunsch unerfüllt.

Bei Lidl gibt es gerade so einen kleinen Thermopocketdrucker, die Papierrollen kosten nen Euro, die Bilder sind pixelig u. s/w, aber er ist so so happy grad ♡

#6: Wir und wer?

ich will in einem fotoautomat rumknutschen und diese bilder dann an meine wand hängen

#7: Ja, wieso eigentlich nicht?!

“du bist so schön” ok warum hast du dann kein polaroid bild von mir in deinem portemonnaie

#8: Don’t settle for less

Heute hatte ich meine Eltern & Schwiegereltern eingeladen. Jedes Mal vergesse ich, Fotos zu machen. Hinterher bin ich immer traurig, v.a. weil ich ewig kein Bild mit Papa gemacht hab. Steht der Mann vor Papa & mir und macht eins mit der Polaroid.
Warum ich den Mann liebe. Darum.

#9: Der Wille war da, das Geld für die Filme jedoch nicht

Hab meine Polaroid Wand nach 6 Bildern aufgegeben.

#10: Wer geht nachsehen?

In der Nähe des Büros steht ein alter Fotoautomat, den kein Mensch mehr beachtet, während aus seinem Inneren eine Stimme irgendwelche Anweisungen gibt.

#11: Wie aufmerksam!

Da schenkt dir dein Ex einfach so eine alte funktionierende Polaroid Kamera, weil er weiß, dass ich voll gerne so eine haben wollte und jetzt weiß ich wirklich nicht!
…
Kennt ihr dieses Gefühl gemischt aus Freude und Scham?

#12: Die per Brieftaube an den Lover senden, wie wär’s?

da ich jetzt 2 jahre nach dem hype auch eine polaroidkamera habe kann ich endlich nudes machen die wegen des formats als künstlerisch wertvoll gelten

#13: Das ist so süß

mein größter flex ist, dass ich ein foto aus dem fotoautomat vom ersten kuss mit der frau habe, die ich date 🥹 wlw

Knipst ein Polaroid von euren Sneakern, solange sie noch nagelneu sind:

Ach, damit kann man auch Sport machen? 13 blendend weiße Geschichten über Sneaker

Mehr lesen über:

,

Über den Autor/die Autorin