Thread: Wir haben für die Putzfrau gesammelt

Sie sind die unsichtbaren Helden, die dafür sorgen, dass unsere Büros, Schulen, Krankenhäuser und öffentlichen Einrichtungen sauber und ordentlich bleiben. Reinigungskräfte sind unglaublich wichtig für unsere Gesellschaft. Ohne Putzfrauen und Putzmänner wäre unser Alltag deutlich erschwert. Sie sorgen dafür, dass alle Orte sauber und hygienisch bleiben. Sie putzen, wischen, kehren und kümmern sich darum, dass alles an seinem Platz ist. Kurzum: Reinigungskräfte tragen damit zu einer angenehmen Arbeits- und Lebensumgebung bei. Leider wird ihre Arbeit meist unterschätzt und nicht genügend gewürdigt. Und so werden sie schlecht bezahlt und haben oft keine angemessenen Arbeitsbedingungen.

Es ist eine Schande, denn ohne sie wären viele Bereiche unseres Lebens deutlich unkomfortabler und unhygienischer. Vor diesem Hintergrund kann man nur den Kopf schütteln, wenn Putzfrauen und Putzmännern nicht mal ein Mindestmaß an Respekt und Dank entgegengebracht wird. Die Twitteruserin @Neurosenbaum berichtet im nun folgenden Thread darüber, wie auf ihrer Arbeit kurz vor Weihnachten Geld für die sehr zuverlässige Reinigungskraft gesammelt wurde. Mit ernüchterndem Ergebnis. Aber lest selbst.

Freiheit beginnt beim Ich

Man kann es nicht oft genug sagen

Umso schlimmer eigentlich

Geiz ist immer noch geil

Wie recht er hat

Beschämend

Das lässt einfach tief blicken

Wichtige Frage

Danke für nichts

Ohne sie läuft nichts

Wir haben da so eine Ahnung

Und sich dann über die egoistische Gesellschaft wundern

Das Schlusswort von einer Betroffenen

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Wir hätten noch diesen Beitrag für euch:

Thread: Wie hoch ist euer Stundenlohn?

Mehr lesen über:

,

Über den Autor/die Autorin