Thread: Unser 6-Jähriger…

Jedes Jahr verunglücken laut Unfallstatistik mehr als eine halbe Million Kinder in Deutschland. Da man seine Kids nicht in Watte einpacken kann, muss man sich als Eltern also auf den Ernstfall vorbereiten, sofern das emotional überhaupt möglich ist. Abgesehen von den Grundlagen der Ersten Hilfe bei Kindern und einem Verbandskasten, kann man sowie nichts anderes tun, als Ruhe bewahren und den Notruf 112 wählen. Dabei sollte man sich am besten an den fünf W’s orientieren.

1.) Wo ist es passiert?
2.) Was ist passiert?
3.) Wie viele Verletzte gibt es?
4.) Welche Verletzungen?
5.) Warten auf Rückfragen!

Dem User @simack___ ist genau das widerfahren. In dem nun folgenden Thread lest ihr, was dann passiert ist.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

++ UPDATE ++

Thread: Seit Mitte März arbeite ich in unserem Wohnzimmer

Anzeige