Thread: Schwangerschaftsabbruch

Was in der Debatte um die Abschaffung von §219a gern verschwiegen wird, wenn die Gegner über den Schutz des ungeborenen Lebens philosophieren ist, wie sich betroffene Frauen fühlen. Ziel der Abtreibungsgegner – so scheint es zumindest – ist die gezielte Traumatisierung und Stigmatisierung der Betroffenen. Anders lässt sich der unsensible Umgang mit diesem Thema nicht erklären.

Kathrin Weßling hat zum Thema Abtreibung einen sehr persönlichen und wichtigen Thread verfasst, den wir jedem Skeptiker nur ernsthaft ans Herz legen können.


___

___

___

Anzeige

___

___

Anzeige

___

___

Anzeige

___

___

Anzeige

Auch interessant:

Täglicher Newsletter

Jeden Tag um 20 Uhr: Alle Twitterperlen des Tages gesammelt in einem Newsletter. Jetzt anmelden!