Thread: Peter Wittkamp fragt nach Zwangsstörungen und es regnet Neurosen

Hand aufs Herz: Jeder von uns hat irgendeinen Zwang oder eine Marotte. JEDER! Und mag es eine noch so unverständliche Aktion oder Handlung sein, die immer wiederkehrt. Über die man selbst jedes Mal aufs Neue denkt „Warum eigentlich?! Lass das!“.

Peter Wittkamp aka @diktator – bekannt als Hauptautor der heute show online und alleine Schuld an sämtlichen Verspätungen und Ausfällen bei der BVG – hat nun sein Buch über Zwangsstörungen auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt. Für mich soll es Neurosen regnen: Mein Leben mit Zwangsstörungen“, so der Titel des Werkes, dessen Autor ausdrücklich nicht von Tolstoi, auch nicht von Homer und schon gar nicht von Cervantes kommt. Dafür aber von eBay Kleinanzeigen, doch das ist nun wirklich ein völlig anderes Thema. Wir als Redaktion haben das Werk zwar noch nicht gelesen, werden dies jedoch umgehend nachholen, sobald unser Kuseng die 350 „Letzte Preis“-Exemplare, die Herrn Wittkamp dieser Beitrag kostet, ins Büro geliefert hat.

Doch bis dahin müssen wir uns an Euren Zwängen ergötzen. Denn Peter hatte im Zug zur Buchmesse eine Idee. Gute Unterhaltung mit dem folgenden Zwangs-Thread!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Auch interessant:

Täglicher Newsletter

Jeden Tag um 20 Uhr: Alle Twitterperlen des Tages gesammelt in einem Newsletter. Jetzt anmelden!