Thread: Ich war nicht mehr glücklich

Auch im Jahr 2022 schränken Rollenbilder und Stereotypen noch immer Frauen und Männer in ihren persönlichen Freiheiten und der Gestaltung ihres Lebens ein. Mütter sollen zum Beispiel möglichst viel zu Hause sein, um die Kinder großzuziehen und der Mann soll arbeiten, um Geld heranzuschaffen. Was über viele Generationen Lebensrealität war und für viele Paare teilweise noch ist, birgt allerdings auch immer das Risiko, sich von dem Partner, der den Hauptanteil des Einkommens erbringt, abhängig zu machen. Das mag in einer gut funktionierenden Beziehung oder Ehe erst mal kein Problem sein, schließlich ist man ja auch ein eingespieltes Team. Aber was ist, wenn alles in die Brüche geht oder die Liebe einfach nur erlischt? Der nun folgende Thread der Twitteruserin @revolverschnauz zeigt, wie wichtig Unabhängigkeit ist und was das mit persönlichem Lebensglück zu tun hat. Aber lest selbst.

Das sagen andere User

Das Thema hat viele Leserinnen und Leser beschäftigt und auch für Diskussionen gesorgt. Ein paar der treffendsten Reaktionen und Kommentare haben wir hier für zusammengetragen:

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Vielleicht interessiert euch ja auch das:

Thread: Ich habe einen Burnout

Über den Autor/die Autorin