Thread: Ich schrecke noch immer zusammen, wenn ich eine Türklingel höre

Max Kilian 01.02.2021

Vergangenen Donnerstag in Wien: Am frühen Morgen versammeln sich rund 150 Menschen vor dem Abschiebezentrum in Simmering, darunter zahlreiche Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer. Sie wollen ein Zeichen setzen und gegen die von der teils martialisch auftretenden Polizei durchzusetzenden Abschiebungen von drei Schülerinnen und deren Familienangehörigen nach Armenien und Georgien protestieren. Schülerinnen, die in Österreich hervorragend integriert waren. Kinder, die nun zahlreiche Freundschaften hinter sich lassen müssen und in einem für sie fremden Land neu anfangen müssen. Zwei der Mädchen, die am Donnerstag abgeschoben wurden, sind in Österreich geboren und aufgewachsen. Die Kinder sind weg, die Debatte geht weiter, zuletzt zeigte sich auch der österreichische Bundespräsident Alexander Van der Bellen entsetzt: „Ich kann und will nicht glauben, dass wir in einem Land leben, wo dies in dieser Form wirklich notwendig ist, gerade wenn Kinder die Hauptleidtragenden sind.“

Was eine Abschiebung und sei es auch nur die immer präsente Angst davor mit Kindern macht, zeigt der Thread von @selmuggle deutlich – und auch, was in diesem willkürlichen „Abschiebe“-System grundverkehrt läuft. Erschreckend!

Das berichten andere User:

Thread: Liebe Eltern, bleibt das jetzt so?

Über den Autor/die Autorin

Max Kilian

Redaktionsleitung

Alle Artikel