Thread: Hattet ihr einen Lehrer, der euch mit einem Schlüsselbund abgeworfen hat?

Max Kilian 01.09.2021

Um aus der Geschichte lernen zu können, muss man die Geschichte kennen. Zugegeben, das klingt für den ersten Moment einigermaßen abgedroschen und nach „Jaja, Opa erzählt wieder vom Krieg“. Und doch sollte man sich diese Weisheit immer mal wieder vor Augen führen. Manchmal sind die unschönen Zeiten nämlich noch gar nicht so lange her. Das Bildungssystem und der Schulalltag sind in einem ständigen Wandel. Mal G9, dann G8, am Ende wieder G9. Und von Bundesland zu Bundesland ist sowieso nochmal alles ganz anders. Beständigkeit wird in der Schule lediglich durch den Einsatz von Overheadprojektoren gelebt, die schon zahlreiche Generationen vor uns im Klassenraum vorfanden. Doch wir schweifen ab, denn im folgenden Thread von @popupanna geht es um etwas durchaus Heikles und Ernstes. Etwas, das es so heute an 99,9 Prozent der Schulen glücklicherweise wohl nicht mehr gibt. Hoffentlich!

Weil man immer wieder von diesen „Schauergeschichten“ hört:

Doch sind es wirklich nur Schauergeschichten oder gab es das früher wirklich?

Hoffentlich war ein Anwalt in der Familie:

Wie oben beschrieben, muss es nicht immer der Schlüsselbund gewesen sein. Absolut unangebracht und schlicht falsch bleibt es natürlich trotzdem.

In manchen Klassenräumen schien körperliche Gewalt oder zumindest massive Einschüchterung an der Tagesordnung:

Der gute Herr hat scheinbar komplett den Beruf verfehlt:

Auch früher gab es zum Glück bereits Schüler*innen, die sich das nicht gefallen ließen:

Achtung, es wird noch besser!

Ja, Zeiten ändern sich, aber das kam sogar vor einigen wenigen Jahren noch regelmäßig vor:

Es gab früher nichts Ekelhafteres als diesen nassen Tafelschwamm … wobei diese Lehrkräfte schon sehr nah dran sind:

Für alle, die sich nach diesen eher deprimierenden Anekdoten aus der Schulzeit lieber mit Freude an nostalgische Momente zurückerinnern möchten:

Früher war ja alles anders: 13 treffende Tweets aus der Schulzeit

Über den Autor/die Autorin

Max Kilian

Redaktionsleitung

Alle Artikel