Thread: Geschäftsmodell Corona-Testzentrum

Sie schießen wie Pilze aus dem Boden, in den Großstädten findet sich inzwischen an jeder Ecke eines. Restaurants, Friseursalons, Kinos und sogar Bordelle sind in den letzten Wochen und Monaten schnell zu Corona-Testzentren umfunktioniert worden. Nun könnte man meinen, dies sei durchweg eine positive Entwicklung der Krisenpolitik in der Pandemie. Deutschland bürokritisiert sich ja gerne mal zu Tode, doch nicht so bei den Testzentren. Hier ist eher das Gegenteil der Fall. Jens Spahn (CDU) hat nämlich in seiner Testverordnung verfügt, dass die Zentren keine Namen der Getesteten, geschweige denn Einkaufsbelege für ihre Tests vorlegen müssen. Es reicht, die Zahl der (angeblich) durchgeführten Tests zu nennen, und schon fließt Geld. 18 Euro gibt es pro Test. Hört sich nach einer Lizenz zum Gelddrucken an, oder? Schlimm daran ist auch: Weil jeder seinen Laden zum Testzentrum umfunktionieren kann, ist es mitunter fraglich wie aussagekräftig die dortigen Schnelltest-Ergebnisse überhaupt sind, bzw. wie es um die Qualität der Tests steht. Markus Grill und das Team von NDR/WDR Investigativ haben mit versteckter Kamera den Realitätscheck gemacht. Das Ergebnis dürfte nicht nur den Gesundheitsminister in Bedrängnis bringen. Aber lest am besten selbst.

Das sagen andere User:

Wirklich überrascht scheint niemand zu sein. Die Wut ist in den Kommentaren allgegenwärtig. Das Ausmaß dieses Skandals lässt sich im Moment aber noch schwer erfassen. Hier wird mit Sicherheit noch eine offizielle Untersuchung nötig sein. Viele Userinnen und User bemühen sich deswegen um eine persönliche Einordnung. Einige sehen darin Vorsatz und verweisen auf die vorangegangen Skandale der Union, andere sehen darin einen weiteren Beweis für die Inkompetenz der Bundesregierung in der Pandemie. Ein paar Reaktionen haben wir hier für euch gesammelt.

Danke für eure Aufmerksamkeit, wir haben noch diesen passenden Thread hier für euch verlinkt:

Thread: Von Nebeneinkünften, Belohnungen und Geschenken

Über den Autor/die Autorin