Thread: Fünf Stunden Maske tragen – DAS sind die gesundheitlichen Probleme!

Die gute Nachricht zuerst: Der größte Teil der Deutschen zeigt sich vernünftig, indem sie Mund-Nasen-Schutz tragen, Abstand halten und ihre Kontakte beschränken. Wir schützen uns gegenseitig und vor allem die Risikogruppen! Videos und Bilder von Demos gegen die Corona-Maßnahmen wie am vergangenen Wochenende in Berlin, auf denen die selbsternannten Querdenker diese Maßnahmen vorsätzlich missachten, sind glücklicherweise eine kleine, wenn auch extrem armselige Ausnahme. Vermehrt tauchen auch Atteste von Schwurbel-Ärzten auf, die kerngesunden Menschen gegen Bares bescheinigen, dass diese aus gesundheitlichen Gründen keinen Mund-Schutz tragen könnten. Schon gar nicht die zwei Minuten beim Bäcker oder im Supermarkt! Und nein, es geht nicht um die Menschen, die tatsächlich gesundheitlich beeinträchtigt sind. Genau die zeigen sich nämlich extrem solidarisch und vorbildlich! Es geht um Gefährder – Grüße gehen raus an den AfD-Abgeordneten Stephan Brandner – die aus purer Ignoranz und Selbstdarstellung auf den Schutz unserer Gesellschaft verzichten und so beispielsweise wiederholt ohne den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz mit der Bahn fahren. Oder sich dort auf der Toilette verstecken, je nachdem.

Nehmt euch lieber ein Beispiel an @Fabian_Reetz, der selbst Asthmatiker ist und einen Thread über die gesundheitlichen Probleme durch das Tragen einer Maske verfasst hat. Doch Achtung, dieser Thread, der nun endlich die ganze Wahrheit aufdeckt, könnte den Aluhut auf dem Kopf verrutschen lassen!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Sie haben da was im Gesicht! Die originellsten (oder verstörendsten) Masken-Alternativen

Anzeige