Thread: Die Alten wollen nicht alleine sterben?

Über Marlene Lufens Gedanken zum Lockdown hatten wir ja erst kürzlich berichtet. In der Diskussion um ihr Video ist noch einmal deutlich geworden, wie sehr sich Corona als Brennglas für Probleme in unserer Gesellschaft erwiesen hat. Unter den Maßnahmen gegen das Virus leiden wir aber letztendlich alle. Dass die Auswirkungen auf Einzelne dann aber als Argumentation gegen einen Lockdown herangezogen werden, mutet schon recht befremdlich an. Besonders die Debatte um ältere Menschen, die ihre Angehörigen nicht mehr sehen können, stieß da einigen Usern auf Twitter sauer auf. Natürlich möchte niemand, dass jemand allein sterben muss. Dabei sollte man aber auf keinen Fall ausblenden, dass ein Lockdown nun mal dazu da ist, Leben zu retten. @DrCWerner hat deswegen diese Argumentation aufgegriffen und einem Realitätscheck unterzogen. Herausgekommen ist dabei der nun folgende Thread.

Das sagen andere User:

Thread: Warum ich für #ZeroCovid bin

Über den Autor/die Autorin