Sorry, für das Auto ist kein Platz! 13 interessante Geschäftsmodelle für die Garage

Viele große Unternehmen begannen ihre Erfolgsgeschichte in einer Garage. Amazon zum Beispiel. Jeff Bezos soll ja den Online-Buchhandel ganz klein in einer bescheidenen Autobehausung in Seattle angefangen haben. Ob das wahr ist, können wir nicht sagen. Es macht auf alle Fälle mehr her als: Wall-Street-Manager stellt dank einer Viertel-Million-Dollar-„Investition“ seiner Eltern Unternehmen auf die Beine. Aber hey, nur weil eine Geschichte unwahr ist, heißt das ja noch lange nicht, dass sie nicht nett wäre. Wir müssen es wissen, die fantasiereichsten Geschichten schreiben nämlich immer noch wir. Heute zum Beispiel verraten wir nicht nur die besten Märchen aus der Garage, sondern lüften auch das Geheimnis, wie es dort mit wenig Aufwand endlich wieder ordentlich wird. Viel Spaß mit unseren Fundstücken!

#1: Da stört er nicht weiter

#2: Lifehack

#3: Immer so

#4: Erfolgsgeheimnis einer langen Ehe

#5: Memo: Dringend Licht anbringen

#6: Schade, war nett mit ihm

#7: Was frisst er denn gerne?

#8: Bald ist übrigens Weihnachten

#9: Wir kennen es alle

#10: Schnell, erzähl ihm von Bezos

#11: Was bestimmt ein Montag

#12: Ähm, nein

#13: Für das gelungene Harry-Potter-Feeling

In der unaufgeräumten Garage lassen sich übrigens auch hervorragend die hier verstecken:

Wir schenken uns doch dieses Jahr wirklich nichts! 13 ehrliche Tweets über Geschenke

Über den Autor/die Autorin