Note: befriedigend – 14 schlüpfrige Tweets über Sexspielzeug

Isumi Naka 23.12.2021

Mal sind sie groß, mal klein, mal gebogen, mal aufblasbar, manchmal gar mit kleinen Noppen. Die Rede ist nicht von lustigen Luftmatratzen, sondern von Sexspielzeug. Erinnert ihr euch, dass es früher im OTTO-Katalog eine Seite gab, die mit allen möglichen frivolen Geräten, Ringen und so weiter? Diese Seite ist die wohl am häufigsten ausgerissene Seite in der Geschichte aller Kataloge der Welt und manche behaupten gar, sie habe mehr zur Aufklärung beigetragen als jeder Aufklärungsunterricht in der Schule. Später wurden dann ironisch Sexspielzeuge auf Junggesellinnenabschieden verschenkt, um zu zeigen, wie offen und aufgeklärt man schon sei. Und heute? Ach, nehmt das Thema doch einfach selbst in die Hand!

#1: Ein Macher

#2: Ich hab da mal ne Frage …

#3: Er gehört jetzt zur Familie

#4: Hier liegt ein Missverständnis vor

#5: Meint ihr das hier?

#6: Namensvorschlag:

#7: ZZZZZ

#8: Endlich mal Zeit für sich selber

#9: Der allwissende Algorithmus

#10: Mama, warum bist du so nervös?

#11: Berechtigte Frage

#12: Zum Anbeissen

#13: Da kennt sich jemand aus

#14: Immerhin nicht in den Familienchat geschickt:

Jetzt Bock auf einen richtigen Kerl? Hier entlang:

Karl Lauterbach wird Gesundheitsminister: Die treffendsten Tweets und Reaktionen

Über den Autor/die Autorin