Muss ich haben! 14 Tweets über Online-Shopping, die nicht zurückgeschickt werden können

In der Pandemie gibt es wenige verlässliche Freuden. Im Prinzip beschränken sich die Highlights eines durchschnittlichen Pandemierianers auf Essen, Trinken und unsere Twitterperlen. Ach ja, und natürlich dieses ganz bestimmte Prickeln, das einen erfüllt, wenn ein DHL-Auto vorm Haus hält. Ist es der neue Duschvorhang? Der Pizzabackofen für den Garten? Die Tarnkappe für den nächsten Elternabend? Oder doch alles zusammen? Ja, wir shoppen gern, am liebsten natürlich online, und erst recht, wenn wir uns langweilen oder mies fühlen. Und wie könnte man sich in Anbetracht des deutschen Rück-seit-ran-vor-seit-ran-Impf-Walzers nicht mies fühlen? Es ist also nicht die ganz große Überraschung, dass Amazon-Gründer Jeff Bezos ungefähr 33 Fantastillionen am Tag verdient. Gerüchten zufolge lässt er sich diese übrigens in Goldtalern auszahlen und nimmt morgens erstmal ein erfrischendes Bad in seinem Geldspeicher. Auch heute war wieder alles für den Köpper vom Fünf-Meter-Brett bereit, wir haben nämlich last minute 14 Tweets über Online-Shopping bestellt und die wurden soeben geliefert …

#1: So eine wollt ich schon immer!

#2: Und da sagt einer, Beamten fehlen die Anreize

#3: Jupp, kennen wir!

#4: Für die Katz …

#5: Und euer Workout so?

#6: Wenn’s mal wieder teurer wird …

#7: Aus der Kategorie: Nützliches für den Alltag

#8: Generation Quelle-Katalog

#9: Regelt der Markt

#10: Ich nehm noch’n Schlückchen

#11: Wo können wir einen Termin vereinbaren?

#12: Wer sagt, beim Online-Shopping fehle die Romantik?

#13: Wenn Kapitalismus endlich mal Sinn macht

#14: Kunden, die diesen Artikel bestellt haben, interessierten sich auch für „Taschentücher“

So, alles ausgepackt, anprobiert und wieder zusammengefaltet, nur um dann an den 42 Plastiktütchen mit jeweils drei 18-stelligen Bestellnummern zu scheitern? Ja, dann geht es euch wie uns. Deswegen machen wir jetzt auch eine Pause von der Bestellerei und genießen erstmal ein paar treffende Schnäppchen aus dem deutschen Einzelhandel:

Thread: Geliefert wie bestellt – über den deutschen Einzelhandel

Über den Autor/die Autorin